1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. Kreisoberliga Maintaunus

SV 07 Kriftel holt sich Packung ab

Erstellt:

Vereinslogo SG Bad Soden TS. und SV 07 Kriftel
SV 07 Kriftel holt sich Packung ab © SPM Sportplatz Media GmbH

Die SG Bad Soden TS. ließ dem SV 07 Kriftel im letzten Spiel keine Chance und siegte mit 7:3. Die SG Bad Soden setzte sich standesgemäß gegen den SV 07 Kriftel durch. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Die SG Bad Soden TS. hatte mit 4:1 gewonnen.

Das Heimteam erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Ali Keban traf in der vierten Minute zur frühen Führung. Die SG Bad Soden machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Philipp Schiller (9.). Mit dem 3:0 durch Maximilian Krebs schien die Partie bereits in der 32. Minute mit der SG Bad Soden TS. einen sicheren Sieger zu haben. Konstantin Boquoi war es, der in der 38. Minute den Ball im Gehäuse der SG Bad Soden unterbrachte. Zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit (44.) schoss Giuseppe Pagliaro einen weiteren Treffer für die SG Bad Soden TS. Der tonangebende Stil der SG Bad Soden spiegelte sich in einer klaren Pausenführung wider. Anstelle von Frederik Boquoi war nach Wiederbeginn Maximilian Pfaff für den SV 07 Kriftel im Spiel. In der Pause stellte die SG Bad Soden TS. personell um: Per Doppelwechsel kamen Halil Karaduman und Marko Verkic auf den Platz und ersetzten Franco Petruccelli und Wladimir Bichert. Für die Vorentscheidung waren Konstantinos Velitsianos (47.) und Pagliaro (56.) mit zwei schnellen Treffern verantwortlich. Benjamin Gillies beförderte das Leder zum 2:6 des SV 07 Kriftel in die Maschen (59.). Verkic überwand den gegnerischen Schlussmann zum 7:2 für die SG Bad Soden (63.). Mit dem Treffer zum 3:7 in der 89. Minute machte Gillies zwar seinen Doppelpack perfekt – der Rückstand zur SG Bad Soden TS. war jedoch weiterhin gewaltig. Schlussendlich verbuchte die SG Bad Soden gegen den SV 07 Kriftel einen überzeugenden Heimerfolg.

Die SG Bad Soden TS. rief diese Saison immer wieder gute Leistungen ab und belohnte sich am Ende mit dem dritten Tabellenplatz. Damit dürfte die SG Bad Soden in der nächsten Spielzeit oben ein Wort mitreden wollen. Mit der Offensive der SG Bad Soden TS. musste in dieser Saison jeder rechnen, denn nach allen 32 Spielen war die SG Bad Soden mit 131 Treffern vorm gegnerischen Tor sehr erfolgreich. Die SG Bad Soden TS. weist mit 22 Siegen, drei Unentschieden und sieben Niederlagen eine stolze Bilanz zum Saisonausklang vor. Die SG Bad Soden lehrt die Gegner schon lange das Fürchten. Zum Saisonabschluss ist die SG Bad Soden TS. nun schon seit elf Spielen ungeschlagen.

Dieses Mal entkam der Gast nur knapp dem Abstieg. Nach 32 Spielen steht der SV 07 Kriftel auf Platz 13. Mit nun schon 19 Niederlagen, aber nur elf Siegen und zwei Unentschieden sind die Aussichten des SV 07 Kriftel alles andere als positiv.

Auch interessant