Vereinslogo SV Zeilsheim II und FC Schwalbach
+
SV Zeilsheim II siegt zweistellig

Kreisoberliga Maintaunus: SV Zeilsheim II – FC Schwalbach, 14:0 (8:0)

SV Zeilsheim II siegt zweistellig

Der FC Schwalbach präsentierte sich gegen die Reserve des SV Zeilsheim in einer desaströsen Verfassung und verlor mit 0:14. Der SV Zeilsheim II hatte vorab die besseren Karten. Ausgespielt hatte die Heimmannschaft alle davon und die Partie erfolgreich beendet.

Das Hinspiel beim FC Schwalbach hatte der SV Zeilsheim II schlussendlich mit 4:1 gewonnen.

Der SV Zeilsheim II erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Johannes Tatchouop traf in der fünften Minute zur frühen Führung. Der SV Zeilsheim II machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Andre Becher (7.). Mit dem 3:0 von Amin Chelah für den SV Zeilsheim II war das Spiel eigentlich schon entschieden (12.). Den Vorsprung des SV Zeilsheim II ließ Mohamed Boudarhan in der 15. Minute anwachsen. Nils Pitas legte in der 33. Minute zum 5:0 für den SV Zeilsheim II nach. Der SV Zeilsheim II dominierte das Geschehen in Durchgang eins nach Belieben und schenkte dem FC Schwalbach bis zur Pause einen drückenden Rückstand ein. Adrian Bauer vollendete zum neunten Tagestreffer in der 46. Spielminute. Eser-Mustafa Cikaran schraubte das Ergebnis in der 47. Minute mit dem 10:0 für den SV Zeilsheim II in die Höhe. Der SV Zeilsheim II konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen beim SV Zeilsheim II. Timm Strodthoff ersetzte Boudarhan, der nun schon vorzeitig Feierabend machte. Mit dem Tor zum 14:0 steuerte Pitas bereits seinen dritten Treffer an diesem Tag bei (67.). Schließlich beendete der Schiedsrichter die Misere des FC Schwalbach, bei der man mehr als genügend Treffer eingesteckt hatte.

Das Konto des SV Zeilsheim II zählt mittlerweile 67 Punkte. Damit steht der SV Zeilsheim II kurz vor Saisonende auf einem starken dritten Platz. Mit 158 geschossenen Toren gehört der SV Zeilsheim II offensiv zur Crème de la Crème der Kreisoberliga Maintaunus. Nur sechsmal gab sich der SV Zeilsheim II bisher geschlagen. Der SV Zeilsheim II erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Der FC Schwalbach muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Mit 31 gesammelten Zählern hat der Gast den 14. Platz im Klassement inne. Mit nun schon 17 Niederlagen, aber nur acht Siegen und sieben Unentschieden sind die Aussichten des FC Schwalbach alles andere als positiv. Zuletzt war beim FC Schwalbach der Wurm drin. In den letzten fünf Spielen wurde nicht ein Sieg eingetütet.

Kommenden Sonntag (15:30 Uhr) tritt der SV Zeilsheim II beim FV 08 Neuenhain an.

Das könnte Sie auch interessieren