1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. Kreisoberliga Rheingau-Taunus

Doppelpacker Reil macht den Pflichtsieg klar

Erstellt:

Vereinslogo SV Wallrabenstein und SG Meilingen
Doppelpacker Reil macht den Pflichtsieg klar © SPM Sportplatz Media GmbH

Das Auswärtsspiel der SG Meilingen endete erfolglos. Gegen den SV Wallrabenstein gab es nichts zu holen. Die Wallrabensteiner gewannen die Partie mit 2:0. Wem die Favoritenrolle bei diesem Match zusteht, war vorab klar. Das Wallrabenstein enttäuschte die Erwartungen nicht.

Die SG Meilingen hatte in einem umkämpften Hinspiel einen 4:3-Erfolg gefeiert.

Der SV Wallrabenstein erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Justin Reil traf in der sechsten Minute zur frühen Führung. Zur Pause hatte der SVW eine hauchdünne Führung inne. Mit dem 2:0 sicherte Reil der Heimmannschaft nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (90.). Am Ende stand das Wallrabenstein als Sieger da und behielt die drei Punkte verdient zu Hause.

Der SV Wallrabenstein belegt mit 38 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz. Offensiv sticht das Wallrabenstein in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 58 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Der SV Wallrabenstein knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte das Wallrabenstein zwölf Siege, zwei Unentschieden und kassierte nur drei Niederlagen. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte der SV Wallrabenstein seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt sechs Spiele ist es her.

Die SG Meilingen holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Die Gäste finden sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Mit erst 31 erzielten Toren hat die SG Meilingen im Angriff Nachholbedarf. Die SG Meilingen verbuchte insgesamt sieben Siege, drei Remis und acht Niederlagen.

Kommende Woche tritt das Wallrabenstein beim FV 08 Geisenheim an (Sonntag, 14:00 Uhr), am gleichen Tag genießt die SG Meilingen Heimrecht gegen den TSV Bleidenstadt.

Auch interessant