1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. Kreisoberliga Rheingau-Taunus

Erfolgreiche Aufholjagd der SG Laufenselden

Erstellt:

Vereinslogo SG Laufenselden und SV Wallrabenstein
Erfolgreiche Aufholjagd der SG Laufenselden © SPM Sportplatz Media GmbH

Obwohl der SV Wallrabenstein auf dem Papier der klare Favorit war, kamen die Wallrabensteiner gegen die SG Laufenselden nicht über ein 2:2-Remis hinaus. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten des Wallrabenstein. Und nach den 90 Minuten? Freuen sich eher die anderen.

Im Hinspiel hatte der SV Wallrabenstein die SG Laufenselden mit einem beeindruckenden 4:0 vom Feld gefegt.

Dennis Deider brachte sein Team in der 13. Minute nach vorn. Julian Bördner war es, der in der 35. Minute den Ball im Tor der SG Laufenselden unterbrachte. Wenige Momente vor dem Seitenwechsel war Hendrik Litzius mit dem 1:2 für die Gastgeber zur Stelle (43.). Ehe es in die Kabinen ging, markierte Constantin Pop das 2:2 für die SG Laufenselden (45.). Das Wallrabenstein wähnte den Sieg bereits in trockenen Tüchern, als der SG Laufenselden die Kehrtwende gelang und sie den Rückstand folglich noch egalisierte.

Sieben Siege, vier Remis und sieben Niederlagen hat die SG Laufenselden momentan auf dem Konto. Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass die SG Laufenselden in dieser Zeit nur einmal gewann.

Offensiv sticht der SV Wallrabenstein in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 63 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Nur dreimal gab sich der SVW bisher geschlagen. Zu sechs Siegen hintereinander reichte es für die Gäste zwar nicht, die Serie ohne Niederlage wurde aber vom Wallrabenstein fortgesetzt und auf acht Spiele erhöht.

Die SG Laufenselden verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 26.02.2023 bei der Reserve der Spvgg. Eltville wieder gefordert. Der SV Wallrabenstein trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf den SV Erbach.

Auch interessant