Vereinslogo FSV Winkel und SG Schlangenbad
+
Erneuter Patzer des FSV Winkel

Kreisoberliga Rheingau-Taunus: FSV Winkel – SG Schlangenbad, 2:5 (2:1)

Erneuter Patzer des FSV Winkel

Die SG Schlangenbad drehte einen 1:2-Pausenrückstand und kam am Ende zu einem deutlichen 5:2-Erfolg gegen den FSV Winkel. Die SG Schlangenbad war im Hinspiel gegen den FSV Winkel zu einem knappen 1:0-Sieg gekommen.

Die SG Schlangenbad geriet schon in der achten Minute in Rückstand, als Gabriel Krämer das schnelle 1:0 für den FSV Winkel erzielte. Markus Hierath trug sich in der 36. Spielminute in die Torschützenliste ein. Simon Monreal verwandelte in der 39. Minute einen Elfmeter und brachte dem FSV Winkel die 2:1-Führung. Das Heimteam führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Die SG Schlangenbad zeigte sich unbeeindruckt und so drehten Nils Conradi (50.) und Vincent Schäfer (60.) mit ihren Treffern das Spiel. Matija Lazic beseitigte mit seinen Toren (69./75.) die letzten Zweifel am Sieg der Gäste. Am Ende punktete die SG Schlangenbad dreifach beim FSV Winkel.

Kurz vor Saisonende belegt der FSV Winkel mit 47 Punkten den achten Tabellenplatz. 15 Siege, zwei Remis und 15 Niederlagen hat der FSV Winkel momentan auf dem Konto. Die Leistungskurve des FSV Winkel zeigt steil nach unten und so wartet man nun schon seit sechs Spielen auf den nächsten Sieg.

Gegen Ende der Spielzeit weiß die SG Schlangenbad die Abstiegsränge hinter sich. Die SG Schlangenbad bessert ihre eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwölf Siege, vier Unentschieden und 17 Pleiten.

Der FSV Winkel tritt kommenden Donnerstag, um 15:30 Uhr, bei der SG Laufenselden an. Bereits zwei Tage vorher reist die SG Schlangenbad zur SG Meilingen.

Das könnte Sie auch interessieren