Vereinslogo Spvgg. Eltville II und 1.FC Kiedrich
+
1.FC Kiedrich am Boden

Kreisoberliga Rheingau-Taunus: Spvgg. Eltville II – 1.FC Kiedrich, 7:3 (4:1)

1.FC Kiedrich am Boden

Die Reserve der Spvgg. Eltville ließ dem 1.FC Kiedrich im letzten Spiel keine Chance und siegte mit 7:3. Die Spvgg. Eltville II ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen den 1.FC Kiedrich einen klaren Erfolg. Das Hinspiel fand nach umkämpften 90 Minuten mit der Spvgg. Eltville II einen knappen 4:3-Sieger.

Das Heimteam legte los wie die Feuerwehr und ließ durch einen Doppelschlag von Patrick Lieb aufhorchen (11./14.). Nach nur 28 Minuten verließ Samuel Kalungi von der Spvgg. Eltville II das Feld, Hannes Illner kam in die Partie. Mit dem 3:0 von Fabian Schlosser für die Spvgg. Eltville II war das Spiel eigentlich schon entschieden (32.). In der 37. Minute brachte Laurenz Rheingans das Netz für den 1.FC Kiedrich zum Zappeln. Noch vor der Halbzeit legte Lieb seinen dritten Treffer nach (45.). Die Spvgg. Eltville II hatte die Chancen genutzt und blickte zur Pause auf einen deutlichen Vorsprung. Für das 2:4 des 1.FC Kiedrich zeichnete Adrian Spruch verantwortlich (48.). Lieb vollendete zum siebten Tagestreffer in der 50. Spielminute. In der 63. Minute stellte der 1.FC Kiedrich personell um: Per Doppelwechsel kamen Stefan Schreiner und Moritz Walter auf den Platz und ersetzten Phon Hosseus und Jens Tauer. Schreiner schoss die Kugel zum 3:5 für den Gast über die Linie (66.). Für den nächsten Erfolgsmoment der Spvgg. Eltville II sorgte Lieb (73.), ehe David Jung das 7:3 markierte (88.). Am Ende kam die Spvgg. Eltville II gegen den 1.FC Kiedrich zu einem verdienten Sieg.

Am Ende der Saison steht die Spvgg. Eltville II im sicheren Mittelfeld auf Platz sieben. Die Spvgg. Eltville II steht mit insgesamt 15 Siegen, acht Remis und 13 Niederlagen zum Saisonabschluss recht gut da. Mit der Leistung der letzten Spiele vor dem Saisonende wird die Spvgg. Eltville II alles andere als zufrieden sein. Vier Punkte aus fünf Partien lautet die jüngste Bilanz.

Nach allen 36 Spielen steht der 1.FC Kiedrich auf dem 17. Tabellenplatz. Nun musste sich der 1.FC Kiedrich schon 21-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die acht Siege und sieben Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass der 1.FC Kiedrich in dieser Zeit nur einmal gewann.

Das könnte Sie auch interessieren