Vereinslogo Spvgg. Eltville II und SV Erbach
+
Krise hält an: Spvgg. Eltville II seit sechs Spielen sieglos

Kreisoberliga Rheingau-Taunus: Spvgg. Eltville II – SV Erbach, 1:2 (0:0)

Krise hält an: Spvgg. Eltville II seit sechs Spielen sieglos

Am Sonntag verbuchte der SV Erbach einen 2:1-Erfolg gegen die Zweitvertretung der Spvgg. Eltville. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus. Das Hinspiel war mit einem 7:1 ganz zugunsten der Spvgg. Eltville II gelaufen.

Mit einem Wechsel – Steven Braeuer kam für Sebastian Maus – startete der SV Erbach in Durchgang zwei. Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Bei der Spvgg. Eltville II kam zu Beginn der zweiten Hälfte Daniel Thümmel für Samuel Kalungi in die Partie. Am Ende hieß es für den SV Erbach: drei Punkte auf des Gegners Platz durch einen Auswärtserfolg bei der Spvgg. Eltville II.

Die Spvgg. Eltville II rangiert mit 49 Zählern auf dem siebten Platz des Tableaus. 14 Siege, sieben Remis und zehn Niederlagen hat das Heimteam momentan auf dem Konto. Die Leistungskurve der Spvgg. Eltville II zeigt steil nach unten und so wartet man nun schon seit sechs Spielen auf den nächsten Sieg.

Kurz vor Saisonende besetzt der SV Erbach mit 47 Punkten den neunten Tabellenplatz. 14 Siege, fünf Remis und 13 Niederlagen hat der Gast derzeit auf dem Konto. Die letzten Resultate des SV Erbach konnten sich sehen lassen – zwölf Punkte aus fünf Partien.

Am nächsten Sonntag reist die Spvgg. Eltville II zur SG Laufenselden, zeitgleich empfängt der SV Erbach den SV Walsdorf.

Das könnte Sie auch interessieren