1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. Kreisoberliga Rheingau-Taunus

Linke rettet Unentschieden

Erstellt:

Vereinslogo 1.FC Kiedrich und SV Niederseelbach
Linke rettet Unentschieden © SPM Sportplatz Media GmbH

Der SV Niederseelbach, als Siegesanwärter beim 1.FC Kiedrich angetreten, musste sich am Sonntag mit einem 1:1-Unentschieden zufriedengeben. Der 1.FC Kiedrich stellte sich einer schweren Aufgabe und konnte schließlich erhobenen Hauptes vom Feld gehen.

Adrian Spruch brachte sein Team in der 25. Minute nach vorn. Zur Pause war der 1.FC Kiedrich im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Mit einem Wechsel – Timon Mueller kam für Jens Tauer – starteten die Gastgeber in Durchgang zwei. In der 73. Minute erzielte Julian Linke das 1:1 für den SV Niederseelbach. Letzten Endes gewann niemand die Oberhand, sodass sich der 1.FC Kiedrich und der SV Niederseelbach die Punkte teilten.

Der 1.FC Kiedrich muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der 1.FC Kiedrich findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Zwei Siege, zwei Remis und vier Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des 1.FC Kiedrich bei. Mit fünf von 15 möglichen Zählern aus den letzten fünf Spielen hat der 1.FC Kiedrich noch Luft nach oben.

Der SV Niederseelbach siegte und sprang auf die Pole Position. Die Gäste weisen in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von sechs Erfolgen, zwei Punkteteilungen und einer Niederlage vor. Der SV Niederseelbach befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Kommenden Sonntag (15:30 Uhr) tritt der 1.FC Kiedrich beim TuS Breithardt an, schon zwei Tage vorher muss der SV Niederseelbach seine Hausaufgaben beim SV Presberg erledigen.

Auch interessant