1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. Kreisoberliga Rheingau-Taunus

Muric stellt späten Sieg sicher

Erstellt:

Vereinslogo Spvgg. Eltville II und SV Wallrabenstein
Muric stellt späten Sieg sicher © SPM Sportplatz Media GmbH

Ein Tor machte den Unterschied im Spiel, das der SV Wallrabenstein mit 2:1 gegen die Zweitvertretung der Spvgg. Eltville gewann. Vollends überzeugen konnte das Wallrabenstein dabei jedoch nicht.

Shota Furihata brachte die Spvgg. Eltville II in der 29. Minute in Front. Zur Pause reklamierten die Gastgeber eine knappe Führung für sich. Das 1:1 des SV Wallrabenstein bejubelte Dennis Deider (73.). Das Spiel neigte sich seinem Ende entgegen, als Samed Muric den entscheidenden Führungstreffer für die Wallrabensteiner erzielte (83.). Schließlich sprang für den SVW gegen die Spvgg. Eltville II ein Dreier heraus.

Die Spvgg. Eltville II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Derzeit belegt die Spvgg. Eltville II den ersten Abstiegsplatz. Mit erst zwölf erzielten Toren hat die Spvgg. Eltville II im Angriff Nachholbedarf. In dieser Saison sammelte die Spvgg. Eltville II bisher zwei Siege und kassierte sechs Niederlagen. Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass die Spvgg. Eltville II in dieser Zeit nur einmal gewann.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte das Wallrabenstein im Klassement nach vorne und belegt jetzt den vierten Tabellenplatz. Der Angriff der Gäste wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 32-mal zu. Mit dem Sieg baute das Wallrabenstein die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte der SV Wallrabenstein sechs Siege, ein Remis und kassierte erst zwei Niederlagen. Zuletzt lief es erfreulich für den SV Wallrabenstein, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Am kommenden Sonntag tritt die Spvgg. Eltville II bei der SG Orlen an, während das Wallrabenstein drei Tage zuvor die SG Schlangenbad empfängt.

Auch interessant