Vereinslogo FV 08 Geisenheim und SG Orlen
+
SG Orlen wird der Favoritenrolle gerecht

Kreisoberliga Rheingau-Taunus: FV 08 Geisenheim – SG Orlen, 0:2 (0:0)

SG Orlen wird der Favoritenrolle gerecht

Gegen die SG Orlen holte sich der FV 08 Geisenheim eine 0:2-Schlappe ab. Als Favorit rein – als Sieger raus. Die SG Orlen hat alle Erwartungen erfüllt. Im Hinspiel hatten sich beide Seiten wenig geschenkt. Letztlich hatten die Gäste mit 3:2 gesiegt.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaften lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Ali Altimimi brach für die SG Orlen den Bann und markierte in der 60. Minute die Führung. In der 86. Minute verwandelte Danus Siegrist dann einen Elfmeter für die SG Orlen zum 2:0. Mit Ablauf der Spielzeit schlug die SG Orlen den FV 08 Geisenheim 2:0.

Kurz vor dem Saisonende heißt die Realität des FV 08 Geisenheim unteres Mittelfeld. Nun musste sich das Heimteam schon 18-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die neun Siege und sechs Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Der FV 08 Geisenheim baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich die SG Orlen in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den zweiten Tabellenplatz. Mit beeindruckenden 126 Treffern stellt die SG Orlen den besten Angriff der Kreisoberliga Rheingau-Taunus. Die SG Orlen kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon vier Spiele zurück.

Für den FV 08 Geisenheim geht es schon am Sonntag beim SV 1934 Hallgarten weiter. Für die SG Orlen geht es schon am Sonntag weiter, wenn man den SV Presberg empfängt.

Das könnte Sie auch interessieren