Vereinslogo SV Walsdorf und TuS 03 Beuerbach
+
SV Walsdorf bleibt Herr im eigenen Haus

Kreisoberliga Rheingau-Taunus: SV Walsdorf – TuS 03 Beuerbach, 1:0 (0:0)

SV Walsdorf bleibt Herr im eigenen Haus

Für den TuS 03 Beuerbach gab es in der Auswärtspartie gegen den SV Walsdorf nichts zu holen. Der TuS 03 Beuerbach verlor mit 0:1. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus. Im Hinspiel war der SV Walsdorf mit 0:6 krachend untergegangen.

Torlos ging es zur Halbzeitpause in die Kabinen. Philipp Engering stellte die Weichen für den SV Walsdorf auf Sieg, als er in Minute 57 mit dem 1:0 zur Stelle war. Am Ende behielt der SV Walsdorf gegen den TuS 03 Beuerbach die Oberhand.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der SV Walsdorf in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den zweiten Tabellenplatz. Die Hintermannschaft ist das Prunkstück des Gastgebers. Insgesamt erst 28-mal gelang es dem Gegner, den SV Walsdorf zu überlisten. Der SV Walsdorf weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von 23 Erfolgen, sechs Punkteteilungen und zwei Niederlagen vor. Zuletzt lief es erfreulich für den SV Walsdorf, was zwölf Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Nach 31 Spieltagen und nur vier Niederlagen stehen für den TuS 03 Beuerbach 73 Zähler zu Buche. Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil der Gäste ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur 27 Gegentore zugelassen hat. In den letzten fünf Begegnungen holte der TuS 03 Beuerbach insgesamt nur sieben Zähler.

Am kommenden Sonntag tritt der SV Walsdorf beim SV Erbach an, während der TuS 03 Beuerbach zwei Tage zuvor den SV Heftrich empfängt.

Das könnte Sie auch interessieren