1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. Kreisoberliga Rheingau-Taunus

TuS 03 Beuerbach bricht bei 1.FC Kiedrich ein

Erstellt:

Vereinslogo 1.FC Kiedrich und TuS 03 Beuerbach
TuS 03 Beuerbach bricht bei 1.FC Kiedrich ein © SPM Sportplatz Media GmbH

Der 1.FC Kiedrich führte den TuS 03 Beuerbach nach allen Regeln der Kunst mit 5:0 vor. Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch der 1.FC Kiedrich wusste zu überraschen. Der TuS 03 Beuerbach war im Hinspiel gegen den 1.FC Kiedrich in allen Belangen überlegen gewesen und hatte einen 10:1-Sieg eingefahren.

Niklas Scherrer brachte den 1.FC Kiedrich in der 14. Minute in Front. Laurenz Rheingans trug sich in der 18. Spielminute in die Torschützenliste ein. Patrick Veith verwandelte in der 42. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung des 1.FC Kiedrich auf 3:0 aus. Der TuS 03 Beuerbach wechselte für den zweiten Durchgang: Till Lucas Sochor spielte für Tobias Weber weiter. Die beiden Mannschaften verabschiedeten sich schließlich mit der deutlichen Führung für den 1.FC Kiedrich in die Pause. Für das 4:0 der Gastgeber sorgte Veith, der in Minute 74 zur Stelle war. Ehe der Abpfiff ertönte, war es Stefan Schreiner, der das 5:0 aus Sicht des 1.FC Kiedrich perfekt machte (88.). Mit dem Schlusspfiff durch Schiedsrichter Maximilian Paul (Langen (Hessen)) fuhr der 1.FC Kiedrich einen Kantersieg ein, der sich schon vor der Halbzeitpause abgezeichnet hatte.

Der 1.FC Kiedrich muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der 1.FC Kiedrich klettert nach diesem Spiel auf den zehnten Tabellenplatz. Acht Siege, zwei Remis und acht Niederlagen hat der 1.FC Kiedrich derzeit auf dem Konto. Durch den klaren Erfolg über den TuS 03 Beuerbach ist der 1.FC Kiedrich weiter im Aufwind.

Trotz der Schlappe behält der TuS 03 Beuerbach den siebten Tabellenplatz bei. Zehn Siege, zwei Remis und sieben Niederlagen hat der Gast momentan auf dem Konto.

Auch interessant