Vereinslogo TuS 03 Beuerbach und SV Heftrich
+
TuS 03 Beuerbach im Duell mit SV Heftrich

Kreisoberliga Rheingau-Taunus: TuS 03 Beuerbach – SV Heftrich (Freitag, 20:00 Uhr)

TuS 03 Beuerbach im Duell mit SV Heftrich

Dem SV Heftrich steht beim TuS 03 Beuerbach eine schwere Aufgabe bevor. Der TuS 03 Beuerbach zog gegen den SV Walsdorf am letzten Spieltag mit 0:1 den Kürzeren. Am vergangenen Spieltag verlor der SV Heftrich gegen den SV Presberg und steckte damit die 18. Niederlage in dieser Saison ein.

Man sieht sich immer zweimal im Leben, und so hat der SV Heftrich gegen den TuS 03 Beuerbach die Möglichkeit, Wiedergutmachung für die 0:6-Hinspielniederlage zu betreiben.

Angesichts der guten Heimstatistik (13-2-0) dürfte der TuS 03 Beuerbach selbstbewusst antreten. Der Defensivverbund des Gastgebers ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst 27 kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Das bisherige Abschneiden des TuS 03 Beuerbach: 23 Siege, vier Punkteteilungen und vier Misserfolge.

Auf fremden Plätzen läuft es für den SV Heftrich bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere 13 Zähler. 57:99 – das Torverhältnis der Gäste spricht eine mehr als deutliche Sprache.

Die Offensive des TuS 03 Beuerbach kommt torhungrig daher. Über 3,13 Treffer pro Match markiert der TuS 03 Beuerbach im Schnitt. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der SV Heftrich schafft es mit 27 Zählern derzeit nur auf Platz 17, während der TuS 03 Beuerbach 46 Punkte mehr vorweist und damit den dritten Rang einnimmt.

Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für den TuS 03 Beuerbach, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz des TuS 03 Beuerbach erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden des SV Heftrich.

Das könnte Sie auch interessieren