Vereinslogo TuS 03 Beuerbach und SG Orlen
+
TuS 03 Beuerbach wacht erst nach dem Rückstand auf

Kreisoberliga Rheingau-Taunus: TuS 03 Beuerbach – SG Orlen, 3:2 (1:2)

TuS 03 Beuerbach wacht erst nach dem Rückstand auf

Der TuS 03 Beuerbach und die SG Orlen lieferten sich ein spannendes Spiel, das 3:2 endete. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied.

Im ersten Vergleich der Saison waren die drei Punkte nach einem 1:0 auf das Konto des TuS 03 Beuerbach gegangen.

Ein Doppelpack brachte die SG Orlen in eine komfortable Position: Ilias Wegener war gleich zweimal zur Stelle (19./25.). Das letzte Tor der turbulenten Startphase markierte Alexander Lorenz in der 27. Minute. Komfortabel war die Pausenführung der SG Orlen nicht, aber immerhin gingen die Gäste mit einem Tor Vorsprung in die Umkleidekabinen. In der 52. Minute erzielte Jakob Berger das 2:2 für den TuS 03 Beuerbach. Dass der Gastgeber in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Alexander Alexiadis, der in der 81. Minute zur Stelle war. Die Zeichen standen auf Sieg für die SG Orlen, doch gab man eine sichere Führung aus der Hand und kassierte letztlich eine bittere Niederlage.

Kurz vor Saisonende belegt der TuS 03 Beuerbach mit 82 Punkten den dritten Tabellenplatz. Offensiv konnte dem TuS 03 Beuerbach in der Kreisoberliga Rheingau-Taunus kaum jemand das Wasser reichen, was die 110 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Nur fünfmal gab sich der TuS 03 Beuerbach bisher geschlagen.

Nach 35 Spieltagen und nur fünf Niederlagen stehen für die SG Orlen 84 Zähler zu Buche. Erfolgsgarant der SG Orlen ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 138 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt.

Während der TuS 03 Beuerbach am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) bei der SG Schlangenbad gastiert, duelliert sich die SG Orlen am gleichen Tag mit dem SV Erbach.

Das könnte Sie auch interessieren