1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. Kreisoberliga Wiesbaden

Auftakt-Spektakel findet keinen Sieger

Erstellt:

Vereinslogo FC Maroc Wiesbaden und Spvgg. Sonnenberg
Auftakt-Spektakel findet keinen Sieger © SPM Sportplatz Media GmbH

Ein spannendes Spiel lieferten der FC Maroc Wiesbaden und die Spvgg. Sonnenberg zum Saisonauftakt, das 3:3 endete.

Mohamed Morchid schoss für den FC Maroc Wiesbaden in der 17. Minute das erste Tor. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Wenige Augenblicke später besorgte Andre Meudt den Ausgleich (18.). Weitere Tore blieben bis zum Pfiff des Schiedsrichters aus. Somit ging es mit einem unveränderten Stand in die Halbzeitpause. Mohammed Tahiri Matchikh beförderte das Leder zum 2:1 des FC Maroc Wiesbaden in die Maschen (59.). Das 2:2 der Spvgg. Sonnenberg bejubelte Nour Eddin Mutwally (76.). Das Spiel neigte sich seinem Ende entgegen, als Sarkis Axel Bicakci einen Treffer für die Gäste im Ärmel hatte (87.). Anis Daoudi, der in der 88. Minute erfolgreich war, sorgte mit seinem Treffer kurz vor dem Spielende für den Ausgleich. Mit dem Abpfiff des Referees Dominik Gruszka (Taunusstein) sind der FC Maroc Wiesbaden und die Spvgg. Sonnenberg mit einem Unentschieden in die neue Saison gestartet.

Der FC Maroc Wiesbaden gibt am Sonntag seine Visitenkarte beim 1. SC Kohlheck ab. Die Spvgg. Sonnenberg hat das nächste Spiel erst in zwei Wochen, am 21.08.2022 gegen den TuS Nordenstadt.

Auch interessant