1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. Kreisoberliga Wiesbaden

Gelingt SV Frauenstein 1932 die Wiedergutmachung?

Erstellt:

Vereinslogo SV 1921 Erbenheim und SV Frauenstein 1932
Gelingt SV Frauenstein 1932 die Wiedergutmachung? © SPM Sportplatz Media GmbH

Der SV Frauenstein 1932 will die Erfolgsserie von drei Siegen beim SV 1921 Erbenheim ausbauen. Am vergangenen Sonntag ging der SV 1921 Erbenheim leer aus – 1:2 gegen den TuS Dotzheim. Letzte Woche gewann der SV Frauenstein 1932 gegen die Spvgg. Sonnenberg mit 2:1.

Damit liegt der SV Frauenstein 1932 mit 21 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Der SV 1921 Erbenheim hatte mit 4:0 gesiegt.

Angesichts der guten Heimstatistik (6-1-2) dürfte das Heimteam selbstbewusst antreten. Nach 16 gespielten Runden gehen bereits 33 Punkte auf das Konto des SV 1921 Erbenheim und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Beim SV 1921 Erbenheim greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 19 Gegentoren stellt der SV 1921 Erbenheim die beste Defensive der Kreisoberliga Wiesbaden. Der bisherige Ertrag des SV 1921 Erbenheim in Zahlen ausgedrückt: zehn Siege, drei Unentschieden und drei Niederlagen.

Mehr als Platz acht ist für den SV Frauenstein 1932 gerade nicht drin. Die Zwischenbilanz des Gasts liest sich wie folgt: sechs Siege, drei Remis und sieben Niederlagen. Zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den SV Frauenstein 1932 dar.

Ins Straucheln könnte die Defensive des SV Frauenstein 1932 geraten. Die Offensive des SV 1921 Erbenheim trifft im Schnitt mehr als dreimal pro Match.

Der SV Frauenstein 1932 ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Auch interessant