Vereinslogo Freie Turnerschaft Wiesbaden und SV 1912 Mainz-Kostheim
+
Gelingt SV Kostheim der Coup?

Kreisoberliga Wiesbaden: Freie Turnerschaft Wiesbaden – SV 1912 Mainz-Kostheim (Sonntag, 11:00 Uhr)

Gelingt SV Kostheim der Coup?

Der SV Kostheim konnte in den letzten zehn Spielen nicht punkten. Mit der FT Wiesbaden wartet am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Der letzte Auftritt der Freie Turnerschaft Wiesbaden verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:5-Niederlage gegen den SV 1921 Erbenheim.

Auf heimischem Terrain blieb der SV 1912 Mainz-Kostheim am vorigen Sonntag aufgrund der 2:7-Pleite gegen den FV Biebrich 02 II ohne Punkte. Im Hinspiel hatte die FT Wiesbaden einen deutlichen 4:1-Sieg verbucht.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden der Freie Turnerschaft Wiesbaden sind 15 Punkte aus 13 Spielen. Im Tableau ist für die Heimmannschaft mit dem zehnten Platz noch Luft nach oben. Die Bilanz der FT Wiesbaden nach 28 Begegnungen setzt sich aus zwölf Erfolgen, vier Remis und zwölf Pleiten zusammen. In den letzten fünf Spielen schaffte die Freie Turnerschaft Wiesbaden lediglich einen Sieg.

Lediglich sechs Punkte stehen für den SV Kostheim auswärts zu Buche. Der Gast hat 13 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang 16. 34:133 – das Torverhältnis des SV 1912 Mainz-Kostheim spricht eine mehr als deutliche Sprache. Bislang fuhr der SV Kostheim vier Siege, ein Remis sowie 23 Niederlagen ein. Der SV 1912 Mainz-Kostheim entschied kein einziges der letzten zehn Spiele für sich.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des SV Kostheim sein: Die FT Wiesbaden versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als dreimal das Leder im gegnerischen Netz.

Auf den SV 1912 Mainz-Kostheim wartet ein dickes Kaliber, verlief die bisherige Spielzeit der Freie Turnerschaft Wiesbaden doch bedeutend besser als die Saison des SV Kostheim.

Das könnte Sie auch interessieren