1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. Kreisoberliga Wiesbaden

Klatsche bei 1. FC Naurod 1928

Erstellt:

Vereinslogo 1. FC Naurod 1928 und FC 1950 Freudenberg
Klatsche bei 1. FC Naurod 1928 © SPM Sportplatz Media GmbH

Beim 1. FC Naurod 1928 holte sich der FC 1950 Freudenberg eine 0:4-Schlappe ab. Damit wurde der 1. FC Naurod 1928 der Favoritenrolle vollends gerecht. Im Hinspiel hatte das Heimteam auswärts einen 4:2-Sieg verbucht.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag der 1. FC Naurod 1928 bereits in Front. Florian Mach markierte in der fünften Minute die Führung. Zum Abpfiff der ersten Halbzeit hatte der 1. FC Naurod 1928 einen knappen Vorsprung herausgespielt. Moritz Schmidt schoss die Kugel zum 2:0 für den 1. FC Naurod 1928 über die Linie (53.). In der 65. Minute legte Jakob Moebius zum 3:0 zugunsten des 1. FC Naurod 1928 nach. Matthew Pendall stellte schließlich in der 82. Minute den 4:0-Sieg für den 1. FC Naurod 1928 sicher. Letztlich feierte der 1. FC Naurod 1928 gegen den FC 1950 Freudenberg nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Das Konto des 1. FC Naurod 1928 zählt mittlerweile 77 Punkte. Damit steht der 1. FC Naurod 1928 kurz vor Saisonende auf einem starken vierten Platz. Nur fünfmal gab sich der 1. FC Naurod 1928 bisher geschlagen. In den letzten fünf Partien rief der 1. FC Naurod 1928 konsequent Leistung ab und holte zwölf Punkte.

Der FC 1950 Freudenberg muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als vier Gegentreffer pro Spiel. Die Gäste haben 29 Zähler auf dem Konto und stehen auf Rang 15. Mit nun schon 19 Niederlagen, aber nur acht Siegen und fünf Unentschieden sind die Aussichten des FC 1950 Freudenberg alles andere als positiv.

Für die Mannschaften steht nun erst einmal eine Pause an, bevor der 1. FC Naurod 1928 am 06.06.2022 auf die Zweitvertretung des FV Biebrich 02 trifft und der FC 1950 Freudenberg gegen den 1. SC Klarenthal spielt.

Auch interessant