Vereinslogo 1. SC Kohlheck und TuS Dotzheim
+
Klatsche bei 1. SC Kohlheck

Kreisoberliga Wiesbaden: 1. SC Kohlheck – TuS Dotzheim, 6:2 (2:1)

Klatsche bei 1. SC Kohlheck

Mit 2:6 verlor der TuS Dotzheim am vergangenen Sonntag deutlich gegen den 1. SC Kohlheck. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich der 1. SC Kohlheck als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler. Das Hinspiel auf dem Platz des TuS Dotzheim war mit einem 3:0-Sieg zugunsten des 1.

SC Kohlheck geendet.

Der TuS Dotzheim musste den Treffer von Marco Freibuchner zum 1:0 hinnehmen (28.). Als manch einer bereits mit den Gedanken in der Halbzeitpause war, besorgte Abdullah Kasilmis auf Seiten des Gasts das 1:1 (40.). Noch bevor es in die Halbzeit ging, war Freibuchner mit dem 2:1 für den 1. SC Kohlheck zur Stelle (41.). Das Heimteam nahm die knappe Führung mit in die Kabine. Kasilmis versenkte den Ball in der 62. Minute im Netz des 1. SC Kohlheck. Der 1. SC Kohlheck drehte auf, Demian von Bergen (71.), Rahfil Ahmad (76.) und Dennis Schneeweiss (79.) markierten innerhalb weniger Minuten die Tore zum 5:2 und ließen den TuS Dotzheim dabei ziemlich alt aussehen. Nicolaj Galicin gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für den 1. SC Kohlheck (84.). Am Ende kam der 1. SC Kohlheck gegen den TuS Dotzheim zu einem verdienten Sieg.

Der 1. SC Kohlheck muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Der 1. SC Kohlheck läuft am Ende der Saison auf Platz zehn im unteren Mittelfeld ein. Die Offensive war diese Saison das Prunkstück des 1. SC Kohlheck, was durch 126 geschossene Tore auch zum Ausdruck kommt. Die Saison war für den 1. SC Kohlheck eine einzige Enttäuschung. Lediglich 15 Siege, ein Remis und satte 18 Niederlagen dokumentieren das. Nach fünf sieglosen Spielen ist der 1. SC Kohlheck wieder in der Erfolgsspur.

Der TuS Dotzheim muss nachsitzen und wird in der Relegation um den Klassenerhalt kämpfen. Mit dem dürftigen Torverhältnis von 83:120, das die Defizite im Angriff und in der Defensive klar wiedergibt, geht für den TuS Dotzheim eine enttäuschende Spielzeit vorüber. Deutlich ausbaufähig: Zu dieser Schlussfolgerung gelangen die Fans des TuS Dotzheim. Der TuS Dotzheim sammelte im Saisonverlauf gerade einmal zehn Siege, drei Remis und 21 Niederlagen. In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für den TuS Dotzheim, sodass man lediglich drei Punkte holte.

Das könnte Sie auch interessieren