Vereinslogo 1. SC Klarenthal und FV Biebrich 02 II
+
1. SC Klarenthal gewinnt Torfestival

Kreisoberliga Wiesbaden: 1. SC Klarenthal – FV Biebrich 02 II, 5:3 (3:0)

1. SC Klarenthal gewinnt Torfestival

Beim 1. SC Klarenthal gab es für die Reserve des FV Biebrich 02 nichts zu holen. Der Gast verlor das Spiel mit 3:5. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur 1. SC Klarenthal heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck. Das Hinspiel war 3:1 für den 1. SC Klarenthal ausgegangen.

Leon Pitogo brachte sein Team in der sechsten Minute nach vorn. Für das 2:0 des 1. SC Klarenthal zeichnete Konstantinos Missios verantwortlich (37.). Ehe der Schiedsrichter Kerim Yilmaz (Mainz) die Protagonisten zur Pause bat, traf Marc Domberger zum 3:0 zugunsten des Gastgebers (40.). Zur Halbzeit blickte der 1. SC Klarenthal auf einen klaren Vorsprung gegen einen Gegner, den man deutlich beherrschte. Der 1. SC Klarenthal konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen beim 1. SC Klarenthal. Okan Aydin ersetzte Domberger, der nun schon vorzeitig Feierabend machte. Selim Dridi gelang ein Doppelpack (53./63.), mit dem er das Ergebnis auf 5:0 hochschraubte. Erdem Sürmeli war zur Stelle und markierte das 1:5 des FV Biebrich 02 II (75.). In der 78. Minute brachte Nezir Yilmaz das Netz für den FV Biebrich 02 II zum Zappeln. Schlussendlich verbuchte der 1. SC Klarenthal gegen den FV Biebrich 02 II einen überzeugenden Heimerfolg.

Beim 1. SC Klarenthal präsentierte sich die Abwehr angesichts 88 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (127). Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der 1. SC Klarenthal im Klassement nach vorne und belegt jetzt den siebten Tabellenplatz. In den letzten fünf Partien rief der 1. SC Klarenthal konsequent Leistung ab und holte neun Punkte.

Der FV Biebrich 02 II läuft am Ende der Saison auf Platz elf im unteren Mittelfeld ein. Die Auftritte des FV Biebrich 02 II in dieser Saison kamen äußerst bescheiden daher, wie die Bilanz aus 14 Siegen, einem Unentschieden und 19 Niederlagen erkennen lässt. Der FV Biebrich 02 II musste ohne einen einzigen Dreier in den letzten vier Spielen eine Talfahrt im Tableau hinnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren