1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. Kreisoberliga Wiesbaden

Spvgg. Sonnenberg siegt souverän

Erstellt:

Vereinslogo 1. FSV Schierstein 08 und Spvgg. Sonnenberg
Spvgg. Sonnenberg siegt souverän © SPM Sportplatz Media GmbH

Der 1. FSV Schierstein konnte der Spvgg. Sonnenberg nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 0:3. Die Spvgg. Sonnenberg hatte schon im Vorfeld Rückenwind. Da war es nur ein Leichtes, das Ding sicher nach Hause zu bringen.

Der Gast ging durch Andre Meudt in der 33. Minute in Führung. Die Spvgg. Sonnenberg baute den Vorsprung mit der Hilfe des Gegners weiter aus: 2:0 für die Spvgg. Sonnenberg durch ein Eigentor des 1. FSV Schierstein 08 in der 39. Minute. Ohne weitere Tore ging es in die Pause. Sarkis Axel Bicakci überwand den gegnerischen Schlussmann zum 3:0 für die Spvgg. Sonnenberg (61.). Letztlich fuhr die Spvgg. Sonnenberg einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Ein ums andere Mal wurde die Abwehr des 1. FSV Schierstein im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 37 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Kreisoberliga Wiesbaden. Ein Sieg, ein Remis und sechs Niederlagen tragen zur Momentaufnahme der Gastgeber bei. Die Situation des 1. FSV Schierstein 08 ist weiter verzwickt. Im Spiel gegen die Spvgg. Sonnenberg handelte man sich bereits die sechste Niederlage am Stück ein.

Die Spvgg. Sonnenberg bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat die Spvgg. Sonnenberg sechs Siege und zwei Unentschieden auf dem Konto. In den letzten fünf Spielen ließ sich die Spvgg. Sonnenberg selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Die Defensivleistung des 1. FSV Schierstein lässt weiter zu wünschen übrig. Auch bei der klaren Niederlage gegen die Spvgg. Sonnenberg offenbarte der 1. FSV Schierstein 08 eklatante Mängel und stellt somit weiter die schlechteste Abwehr der Liga.

Für den 1. FSV Schierstein geht es schon am Sonntag beim 1. SC Klarenthal weiter. Schon am Sonntag ist die Spvgg. Sonnenberg wieder gefordert, wenn der FSV Hellas Schierstein zu Gast ist.

Auch interessant