Vereinslogo SV 1921 Erbenheim und 1. FSV Schierstein 08
+
SV 1921 Erbenheim gewinnt

Kreisoberliga Wiesbaden: SV 1921 Erbenheim – 1. FSV Schierstein 08, 5:3 (4:1)

SV 1921 Erbenheim gewinnt

Der SV 1921 Erbenheim erfüllte die letzte Pflichtaufgabe und siegte wenig überraschend gegen den 1. FSV Schierstein 08 mit 5:3. Pflichtgemäß strich der SV 1921 Erbenheim gegen den 1. FSV Schierstein drei Zähler ein. Im Hinspiel hatte der SV 1921 Erbenheim beim 1. FSV Schierstein 08 die volle Punktzahl eingefahren (6:1).

Alain Gros brachte den Ball zum 1:0 zugunsten des SV 1921 Erbenheim über die Linie (7.). Nach nur 22 Minuten verließ Mike Jakobowsky vom Gastgeber das Feld, Soleiman Azzaoui kam in die Partie. Für das 1:1 des 1. FSV Schierstein zeichnete Benicio Freschi verantwortlich (23.). Jerome Clemens versenkte die Kugel zum 2:1 (38.). Die Vorentscheidung führten Mohamed Ouadah (40.) und Marec Clay (44.) mit zwei Toren innerhalb weniger Minuten herbei. Der SV 1921 Erbenheim dominierte den Gegner zur Pause nach Belieben und ging mit einer deutlichen Führung in die Kabine. In Durchgang zwei lief Getasetegn Spohler anstelle von Freschi für den 1. FSV Schierstein 08 auf. Der SV 1921 Erbenheim musste den Treffer von Rene Schneider zum 2:4 hinnehmen (64.). Für das 5:2 des SV 1921 Erbenheim sorgte Karim El Bakkaoui, der in Minute 72 zur Stelle war. In der 82. Minute brachte Erik Goßmann das Netz für den 1. FSV Schierstein zum Zappeln. Nach der Beendigung des Spiels durch Schiedsrichter Jens Ginster (Heidenrod) feierte der SV 1921 Erbenheim einen dreifachen Punktgewinn gegen den 1. FSV Schierstein 08.

Der SV 1921 Erbenheim rief diese Saison immer wieder gute Leistungen ab und belohnte sich am Ende mit dem zweiten Tabellenplatz. Damit dürfte der SV 1921 Erbenheim in der nächsten Spielzeit oben ein Wort mitreden wollen. Mit der Offensive des SV 1921 Erbenheim musste in dieser Saison jeder rechnen, denn nach allen 30 Spielen war der SV 1921 Erbenheim mit 143 Treffern vorm gegnerischen Tor sehr erfolgreich. Der SV 1921 Erbenheim weist mit 25 Siegen, einem Unentschieden und vier Niederlagen eine stolze Bilanz zum Saisonausklang vor. Gegen den SV 1921 Erbenheim fanden die Gegner lange kein Mittel mehr. Ganze neun Siege in Folge sammelte der SV 1921 Erbenheim zum Saisonabschluss.

Dieses Mal entkamen die Gäste nur knapp dem Abstieg. Nach 31 Spielen steht der 1. FSV Schierstein auf Platz 13. Mit nun schon 19 Niederlagen, aber nur neun Siegen und drei Unentschieden sind die Aussichten des 1. FSV Schierstein 08 alles andere als positiv.

Der SV 1921 Erbenheim erwartet am Donnerstag den FC Maroc Wiesbaden. Der 1. FSV Schierstein wird am kommenden Dienstag vom 1. FC Naurod 1928 empfangen.

Das könnte Sie auch interessieren