1. torgranate
  2. Regionalliga

SG Barockstadt Fulda-Lehnerz gelingt Sensation

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ralph Kraus

Will Siakam erzielte für die SG Barockstadt das 1:1 beim FC Homburg und David Hummel.
Will Siakam erzielte für die SG Barockstadt das 1:1 beim FC Homburg und David Hummel. © Markus Hagen

Das hätte vorher wohl kaum jemand zu träumen gewagt: Die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz hat in der Regionalliga Südwest die Sensation geschafft und beim Drittliga-Anwärter FC 08 Homburg einen sensationellen 3:1 (1:1)-Auswärtssieg gefeiert.

Die 1467 Zuschauer im altehrwürdigen Homburger Waldstadion trauten ihren Augen nicht, denn die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz machte dem haushohen Favoriten FC 08 Homburg das Leben von Anfang an schwer. Daran änderte auch der schnelle Rückstand nichts. Immer wieder ließen die Saarländer ihre spielerische Klasse aufblitzen. So wie beim schnellen 1:0, das nach einem doppelten Doppelpass fiel und unheimlich flugs heraus gespielt war.

SG Barockstadt Fulda-Lehnerz überzeugt beim FC 08 Homburg

Doch wie schon am letzten Samstag gegen Balingen schüttelte sich die Elf von Sedat Gören und ließ sich vom frühen Rückstand nicht schocken. Mit einer unheimlich disziplinierten und kampfstarken Leistung biss sich die Barockstadt zurück ins Spiel und schaffte die Wende. Mann des Abends war Neuzugang Will Siakam, der zwei Treffer selbst erzielte und das 2:1 von Kevin Hillmann sauber vorbereitete.

Wie stark Homburg spielen kann und wieviel Druck der Titelanwärter in der Lage ist, aufzubauen, zeigte sich zwischen der 70. und 82. Minute - genauer gesagt zwischen dem zweiten und dritten Barockstadt-Tor. Hier erspielte sich die Heimelf im minutentakt Chance um Chance. Wäre hier das 2:2 gefallen, wahrscheinlich hätte es eine zweite Wende im Spiel gegeben. So aber schlug die Effektivität ein drittes Mal zu. Wieder machte Will Siakam auf Zuspiel von Jan Lüdke ein Tor. Mit dem 1:3 war das Spiel gelaufen und die Party zum 39. Geburtstag von Co-Trainer Attila Güven konnte beginnen.

FC 08 Homburg: Salfeld; Steinmetz, Heilig, Ndonga, Stegerer, Ristl, Hummel (71. Ardestani), Perdedaj (87. Hoffmann), Plattenhardt (71. Hoffmann), Mendler (71. Gösweiner), Eisele.
SG Barockstadt: Wolf; Gaudermann, Grösch, Frey, Hillmann, Schaaf, Bastos, Reinhard (82. Wüst), Pomnitz, Löbig (61. Lüdke), Siakam (88. Fabinski).
Schiedsrichter: Philipp Hofheinz (FV Niefern).
Zuschauer: 1467.
Tore: 1:0 Luca Plattenhardt (6.), 1:1 Will Siakam (11.), 1:2 Kevin Hillmann (68.), 1:3 Will Siakam (82.).

Auch interessant