1. torgranate
  2. Regionalliga

Tanz auf zwei Plätzen: Barockstadt knipst 17 Tore

Erstellt:

Von: Tobias Konrad

Fotos von SG Barockstadt vs. FC Gießen
Louis Fuchs (rechts) und Marius Löbig reihten sich in die Torschützenliste der SG Barockstadt ein. © Charlie Rolff

Regionalligist SG Barockstadt Fulda-Lehnerz hat ein straffes Wochenende erfolgreich beendet. Parallel spielte die SGB in Freiensteinau und Hainzell und konnte sich über 17 Tore freuen.

Jeweils drei Auswechselspieler hatten die jeweiligen Kader parat, alle Spieler sammelten reichlich Spielzeit. Die anspruchsvollere Aufgabe wartete beim Gruppenligisten in Freiensteinau, mit 3:0 siegten die Fulda-Lehnerzer, die 90 Minuten den Gegner einschnürten. "Wir haben gegen eine Wand gespielt, konnten uns aber viele Torchancen erarbeiten. Es war zu spüren, dass die Jungs an der körperlichen Grenze waren", sagte Trainer Sedat Gören nachdem am Freitag und Samstag bereits Testspiele absolviert wurden. Gören sammelte viele Erkenntnisse, beim 3:0 hätte der Regionalligist besser im letzten Drittel arbeiten müssen. "Wir haben noch zwei Wochen bis zum Start. Jetzt arbeiten wir an der Schnelligkeit."

SG Barockstadt: Wolf; Ziga, Wüst, Pomnitz, Reinhard, Rummel, Schaaf, Grösch, Hillmann, Frey, Gaudermann (Zapico; Piechutta, Mulaj).
Tore: Dominik Rummel, Leon Pomnitz, Dominik Wüst

14:0 in Hainzell

Auf dem Sportfest in Hainzell spielte zuerst der heimische A-Ligist, ehe eine Auswahl in Durchgang zwei aufgeboten wurde. Nach dem 7:0 zur Halbzeit hatte die Barockstadt nach Wiederbeginn etwas mehr Mühe und benötigte eine halbe Stunde bis zum ersten Tor. Erneut zur Probe spielte Torhüter Jannis Maul, der bereits vor einigen Wochen Trainingsgast war.

SG Barockstadt: Maul; Ganime, Lüdke, Göbel, Löbig, Fuchs, Duran, Pfalz, Fabinski, Garic, Müller (Kreis; Weitzel, Banh).
Tore: je 4x Tolga Duran und Jonas Pfalz, 3x Louis Fuchs, Jan Lüdke, Tobias Göbel, Marius Löbig.

Auch interessant