1. torgranate
  2. Regionalliga

OFC und Gießen mit Auftaktsiegen

Erstellt: Aktualisiert:

Der OFC war zum Auftakt erfolgreich.
Der OFC war zum Auftakt erfolgreich. © Der OFC war zum Auftakt erfolgreich.

Erfolgreicher Start für die hessischen Teams in der Regionalliga Südwest. Keiner der fünf verbliebenen Clubs hat zum Auftakt verloren. Kickers Offenbach durfte sich sogar über einen 1:0-Heimerfolg gegen den ambitionierten FC Homburg freuen.

Joker Dejan Bozic bescherte den Kickers vor 4500 Besuchern auf dem Bieberer Berg den prima Saisonauftakt. Erst drei Minuten vor seinem Tor war Bozic eingewechselt worden. In einer hektischen Schlussphase flogen die Homburger Ristl und sein Trainer Timo Wenzel vom Feld.

Ebenfalls einen Traumstart erlebte der FC Gießen. Die Mannschaft von Trainer Daniyel Cimen gewann durch das Tor von Nikola Trkulja (83.) mit 1:0 bei Astoria Walldorf.

1575 Zuschauer sahen das Hessenderby zwischen dem KSV Hessen Kassel und dem TSV Steinbach-Haiger. Lange sah Haiger nach dem Führungstor von Dennis Chessa aus der 13. Minute wie der sichere Sieger aus. Doch die Löwen kämpften im Auestadion bis zur letzten Patrone und wurden 90 Sekunden vor Schluss mit dem 1:1 durch Daniele Vesco belohnt.

Auch interessant