1. torgranate
  2. Regionalliga

Trier in die Aufstiegsrunde: Beschwerde zurückgewiesen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Johannes Götze

Spendenaktion für Flutopfer: Benefizspiel in Trier bringt Hunderttausende Euro
Eintracht Trier wird dritter Teilnehmer in der Aufstiegsrunde zur Regionalliga Südwest. © IMAGO / Jan Huebner

Der mit Spannung erwartete Beschluss hinsichtlich mehrerer Beschwerden gegen die Wertungen von Spielen in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar ist gesprochen: Damit steht fest, dass neben Eintracht Stadtallendorf und den Stuttgarter Kickers auch Eintracht Trier in der am Mittwoch beginnenden Aufstiegsrunde zur Regionalliga Südwest teilnehmen wird.

Das Verbandsgericht des FRV „Südwest“ hat unter Vorsitz von Dr. Matthias Weidemann in seiner mündlichen Verhandlung am Dienstagabend in Koblenz die Beschwerden der Vereine SV Eintracht Trier, FSV Salmrohr und FV Eppelborn gegen den Beschluss des Spielausschusses vom 16. Mai zurückgewiesen. Damit bleibt es weiterhin beim Beschluss, nur die Völklinger Spiele gegen Vereine aus der Abstiegsrunde zu annullieren. Der VfR Wormatia Worms ist damit Meister und Aufsteiger, Eintracht Trier als Vizemeister Teilnehmer an den morgen beginnenden Aufstiegsspielen. Torgranate wird am Mittwoch in einem ausführlichen Liveticker vom ersten Spiel zwischen den Stuttgarter Kickers und Eintracht Stadtallendorf berichten. Trier steigt am Samstag ins Geschehen ein.

Auch interessant