1. torgranate
  2. Regionalliga

Erfahrung im Angriff: Arif Güclü nach Steinbach Haiger

Erstellt:

Von blau-schwarz zu rot-weiß: Arif Güclü wechselt vom FSV Frankfurt zum TSV Steinbach Haiger.
Von blau-schwarz zu rot-weiß: Arif Güclü wechselt vom FSV Frankfurt zum TSV Steinbach Haiger. © Verein

Der TSV Steinbach Haiger hat sich auf der Suche nach Verstärkungen für die anstehende Regionalliga-Saison bei einem hessischen Ligakonkurrenten bedient. Vom FSV Frankfurt wechselt Stürmer Arif Güclü an den Haarwasen.

Dort unterschreibt der 29-Jährige einen Vertrag bis Juni 2024. „Arif ist ein erfahrener und torgefährlicher Stürmer, der über viel Erfahrung und Spiele in der Regionalliga Südwest verfügt. Er hat in den zurückliegenden Spielzeiten viele Scorerpunkte gesammelt. Arif wird mit seiner robusten und aggressiven Spielweise unser Angriffsspiel flexibler gestalten“, sagt TSV-Cheftrainer Ersan Parlatan.

TSV-Neuzugang Arif Güclü und 13 weitere Spieler verlassen FSV Frankfurt

45 Tore und 16 Assists in 171 Partien gelangen Arif Güclü bisher in der Regionalliga Südwest, in der er für VfR Wormatia Worms, TSV Schott Mainz und FSV Frankfurt aktiv war. In der Saison 2021/22 sammelte der gebürtige Mainzer 18 Scorerpunkte in 33 Pflichtspielen für den FSV. Der 29-Jährige spielte die letzten vier Saisons am Bornheimer Hang, den er gemeinsam mit 13 weiteren Spielern zum Saisonende verlässt.

„Ich freue mich auf die neue Herausforderung, auf das Team und auf den gesamten Verein. Ich hatte durchweg gute Gespräche mit den Verantwortlichen und bin sehr froh, dass das geklappt hat. Ich werde alles tun, damit wir unsere Ziele gemeinsam erreichen“, betont Neuzugang Güclü.

Rechtsverteidiger kommt vom VfB Stuttgart

Am Donnerstag machte der TSV zudem die Verpflichtung von Enrique Pereira da Silva von der U21 des VfB Stuttgart bekannt. Der Deutsch-Portugiese kann auf Einsätze für die deutsche U18- und U19-Nationalmannschaft zurückblicken. „Mit Enrique gewinnen wir einen talentierten und sehr ehrgeizigen Rechtsverteidiger. Wir sind sehr stolz, dass er sich für den TSV Steinbach Haiger entschieden hat. Das zeigt, dass wir als ambitionierter Verein für talentierte Spieler eine sehr gute Adresse darstellen. Enrique hat viel Potenzial und auch die Qualität, in den kommenden Jahren noch höher als Regionalliga zu spielen“, so Parlatan.

Eine aktive Transferwoche der Hessen, die neben Neuzugang Serkan Firat noch den Verlust von Kapitän David Haider Kamm Al-Awazze hinnehmen müssen.

Auch interessant