1. torgranate
  2. Regionalliga

Rot-Weiss Koblenz entlässt Trainer Oliver Reck

Erstellt:

Von: Tino Weingarten

FC Rot-Weiss Koblenz (rot) 1:1 - Trainer Oliver Reck (FC Rot-Weiss Koblenz)
Oliver Reck ist nicht länger Trainer von Rot-Weiss Koblenz. © Charlie Rolff

Rot-Weiss Koblenz hat Reißleine gezogen und Trainer Oliver Reck entlassen. Das berichtet der „kicker“. Rot-Weiss ist abgeschlagenes Schlusslicht.

„Wir hätten gerne mit ihm weitergearbeitet, aber nach den Ergebnissen der vergangenen Wochen mussten wir eine Entscheidung treffen. Wir hoffen, dass ein neuer Trainer nun neue Impulse setzen kann“, sagt der Sportliche Leiter von Rot-Weiss Koblenz, Christian Noll, gegenüber dem „kicker“.

Regionalliga Südwest: Oliver Reck bei Rot-Weiss Koblenz entlassen

Vor rund zwei Wochen war Rot-Weiss Koblenz noch mit Oliver Reck zu Gast bei der SG Barockstadt, war beim 1:1-Unentschieden in den letzten Minuten näher am Siegtreffer als die SGB. Doch die herbe 0:5-Niederlage gegen Astoria Walldorf und die Nullnummer am vergangenen Wochenende gegen den SGV Freiberg veranlassten die Rot-Weissen dazu, die Reißleine zu ziehen und Reck zu entlassen.

Oliver Reck, der auf fast 500 Spiele in der Bundesliga für Werder Bremen und Schalke 04 zurückblicken kann und unter anderem zweimal Deutscher Meister wurde, übernahm die Elf vom Deutschen Eck erst im Sommer. Zuvor trainierte der 57-Jährige den SSV Jeddeloh II, die Kickers Offenbach, Fortuna Düsseldorf und den MSV Duisburg. Koblenz will einen Nachfolger zeitnah vorstellen, am Wochenende spielt das Schlusslicht - das acht Punkte Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz hat - gegen den VfR Aalen.

Auch interessant