1. torgranate
  2. Regionalliga

KSV Hessen Kassel holt neuen Torwart

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ralph Kraus

Tobias Damm darf sich als Trainer von Regionalligist KSV Hessen Kassel über die Verpflichtung von Marlon Sündermann als neuen Torwart freuen
Tobias Damm darf sich als Trainer von Regionalligist KSV Hessen Kassel über die Verpflichtung von Marlon Sündermann als neuen Torwart freuen © Verein

Regionalligist KSV Hessen Kassel hat auf die Verletzung von Torwart Nicolas Gröteke reagiert und einen weiteren Torhüter verpflichtet. Das gab der Verein bekannt.

Neben dem Langzeitverletzten Nicolas Gröteke fehlt dem KSV Hessen Kassel am Samstag im Spiel gegen den TSV Steinbach-Haiger auch der rotgesperrte Maximilian Zunker. Daher steht am Wochenende nur Moritz Schunke aus der zweiten Mannschaft zur Verfügung. Nun hat der Club kurzfristig den in Göttingen geborenen Marlon Sündermann geholt, dessen Vertrag bei den Löwen, die am Mittwoch im Bitburger-Hessenpokal bei der SG Bad Soden siegten, zunächst bis zum Saisonende laufen wird.

Regionalliga Südwest: KSV Hessen Kassel holt Torwart Sündermann

Der 24-Jährige ist seit dem Sommer 2022 vereinslos, zuvor war er für Hannover 96 aktiv. Bei den Roten aus Hannover hütete er in 64 Regionalliga Nord-Spielen das Tor. Zudem kam Sündermann zu einem Einsatz in der 2. Bundesliga für die erste Mannschaft von Hannover 96. Zuvor durchlief Sündermann die Jugendstationen von Hannover 96.

In einer Pressemitteilung schreibt der KSV: „Zum nordhessischen und südniedersächsischen Fußball habe ich aufgrund meiner familiären Situation eine enge Verbindung. Meine Großeltern und mein Vater stammen aus Kassel, mein Vater spielte früher beim damals mal drittklassigen CSC 03. Ich freue mich, dass ich nun erstmals für den KSV Hessen Kassel auflaufen und den Löwen in dieser personell engen Situation sofort weiterhelfen kann. Wir geben jetzt alles dafür, um schnellstmöglich aus der Abstiegszone zu kommen. Ich freue mich auf diese Herausforderung“, sagt Sündermann.

Auch interessant