1. torgranate
  2. Regionalliga

SG Barockstadt: Gute Laune am See

Erstellt:

Von: Ralph Kraus

Herrlicher Blick vom „Biergarten“ des Hotels, dass die SG Barockstadt im Rahmen des Trainingslagers zur Saison in der Regionalliga Südwest bezogen hat.
Herrlicher Blick vom „Biergarten“ des Hotels, das die SG Barockstadt im Rahmen des Trainingslagers zur Saison in der Regionalliga Südwest bezogen hat. © Ralph Kraus

Schwitzen für den Klassenerhalt heißt das Motto für die Spieler der SG Barockstadt: Am Donnerstag bezog der Aufsteiger in die Regionalliga Südwest sein Trainingslager am Störmthaler See. In der Nähe von Leipzig hat Trainer Sedat Gören einiges vor.

"Es gibt eine ganze Reihe an Dingen, auf die es für uns ankommt: Natürlich spielt die Integration der Neuen einen große Rolle - und hier neben der menschlichen und kameradschaftlichen Komponente vor allem auch der taktische Bereich: Die Neuzugänge sollen unser System in den Kopf bekommen", sagt Trainer Sedat Gören.

Für die „altgedienten“ Akteure heißt das aber nicht, dass sie ein entspanntes, langes Wochenende vor sich haben: „Wir wollen und müssen unser System verfeinern. Wir arbeiten am Laufverhalten mit, aber auch gegen den Ball. Es geht um Individuell- und Mannschaftstaktik“, betont der Aufstiegscoach.

SG Barockstadt: Neuer Stürmer schon am Samstag?

Für den Barockstadt-Trainer ist es bereits das fünfte Mal, dass er mit der Barockstadt in Großpösna aufschlägt. Trainiert wird im benachbarten Störmthal. Mit dabei ist fast der komplette Kader. Lediglich Jan Vogel fehlt. Bei allem Ehrgeiz passt Gören genau auf, dass die Dosierung des Trainingspensums stimmt. "Wir hatten Mittwoch und Donnerstag erstmals seit dem Auftakt trainingsfrei. Jetzt geben wir Gas bis zum Sonntag. Am Montag ist dann wieder frei und danach startet der nächste Step", sagt Gören.

Bleibt noch die Frage nach der Personalplanung: "Es ist ja kein Geheimnis, dass wir gerne noch einen guten Stürmer hätten. Es stehen da noch drei, vier Leute auf der Liste. Es ist durchaus möglich, dass am Samstag noch ein Kandidat "einfliegt" und zur Mannschaft stößt", verrät Gören. Am heutigen Abend (18 Uhr) spielt die SG Barockstadt erstmal einen Test beim Nordost-Regionalligisten ZFC Meuselwitz. Unser Portal wird vor Ort sein und kurz nach Spielende vom Geschehen berichten.

Auch interessant