1. torgranate
  2. Regionalliga

Nach Handball lässt auch der Fußball aufhorchen

Erstellt:

Von: Ralph Kraus

TSG Balingen Bizerba-Arena Stadion
Ein Blick auf die Tribüne in der Bizerba-Arena in Balingen. © Beytu Kara

Die TSG Balingen ist einer der größten Sportvereine im Zornalbkreis. Insgesamt 1600 Mitglieder zählten die einst 14 Abteilungen, ehe sich der Fußball im September 2020 ausgliedert hat und eigenständig wurde. Seitdem geht die „TSG Balingen Fußball“ an den Start.

Ein notwendiger Schritt, da waren sich in Balingen alle einig. Zu weit war die Schere zwischen der immer professioneller gewordenen Fußball-Abteilung und dem Breitensportverein auseinander gegangen. Eine Entscheidung, die aus der großen Fußball-Abteilung heraus übrigens einstimmig fiel und die sich keineswegs gegen die restlichen Sportgruppen richtete. Vielmehr wurde die Zusammenarbeit zwischen Fußballern und dem Rest des Clubs deshalb immer schwieriger, weil die formalen Anforderungen immer aufwendiger wurden. Schließlich ist das Bugdet der Fußballer längst im siebenstelligen Bereich angelangt, und es gibt knapp 50 feste Arbeitsstellen.

Feed Balingen Barockstadt
Das Spiel zwischen der TSG Balingen und der SG Barockstadt ist live auf leagues.football/sgb zu sehen und wird von torgranate.de kommentiert. © Leagues GmbH

Aushängeschild des Gesamtvereins ist nun die Handball-Abteilung, deren erste Herrenmannschaft vor wenigen Wochen den bitteren Gang in die zweite Bundesliga antreten musste. Seit 2006 war der Verein – mit zweijähriger Unterbrechung – als HBW Balingen-Weilstetten in der höchsten deutschen Handballliga Dauergast.

Fünf Jahre Regionalliga Südwest bei der TSG Balingen

Die Fußballer waren bis ins Jahr 2008 überregional ein unbeschriebenes Blatt. Dann gelang erstmals der Aufstieg in die Oberliga Baden-Württemberg. Dort spielte die TSG Balingen für zehn Jahre. Bis ins Jahr 2018. Dann schaffte der Verein den bisher größten Erfolg der Clubgeschichte; den Aufstieg in die Regionalliga. In eben jener vierthöchsten deutschen Fußballliga spielt Balingen nun im fünften Jahr in Folge. In der vergangenen Runde 2021/2022 holte Balingen mit dem achten Tabellenplatz sein bisher bestes Ergebnis.

Bei allem sportlichen Erfolg: Eine echte Macht ist die TSG Balingen zu Hause nicht. Nur im ersten Regionalliga-Jahr war die Bizerba-Arena bei nur zwei Niederlagen eine Festung. In den vergangenen vier Spielzeiten gab es in 52 Heimspielen 28 Niederlagen vor eigenem Publikum.

Auch interessant