1. torgranate
  2. Regionalliga

Conte wird zum TSV-Schreck

Erstellt:

Von: Tino Weingarten

Fußball 2022-2023/Regionalliga Südwest 2022-2023/SG Barockstadt Fulda-Lehnerz (schwarz) - TSV Steinbach Haiger (weiss) 1:0
Sasa Strujic und der TSV Steinbach Haiger verloren deutlich. © Charlie Rolff

Der TSV Steinbach Haiger hat das erste Spiel nach dem Abgang von Trainer Ersan Parlatan deutlich verloren. Gegen die zweite Mannschaft der TSG Hoffenheim gab es eine deutliche 0:3-Niederlage.

Zum Heimspiel gegen die TSG ließ sich TSV etwas Besonderes einfallen, lud Brandbekämpfer ein, die vor etwa drei Wochen einen Großbrand in einem Waldgebiet zwischen Frohnhausen und dem Roßbachtal bekämpften. Die sahen trotz ausgeglichenem Spiel aber, wie die Gäste mit 2:0 in Führung gingen. Beide Male war es Bambasa Conte, der Steinbach Haiger düpierte. Kurz nach dem Seitenwechsel war es Conte ein drittes Mal, der den Sieg für die Hoffenheimer eintütete, die mit Finn Ole Becker einen Spieler aus dem Profikader dabei hatten, der einen Martkwert von 2,5 Millionen Euro aufweist. Interimstrainer Hüsni Tahiri veränderte die Mannschaft im Vergleich zu Parlatan nicht großartig.

TSV Steinbach Haiger: Ibrahim; Kober, Strujic, Firat, Güclü, Kircher, Ampadu, Stock, Singer, Kirchhoff, Eismann.
TSG Hoffenheim II: Noll; Dieckmann, Conte, Tohumcu, Asllani, Geschwill, Becker, Quaresma, Quarshie, Fesenmeyer, Elmkies.
Schiedsrichter: Mario Hildenbrand (SV Eintracht Nassig).
Zuschauer: 1152.
Tore: 0:1 Bambasa Conte (36.), 0:2 Bambasa Conte (38.), 0:3 Bambasa Conte (50.).

Auch interessant