-
+
-

Verbandsliga Hessen Mitte: FC Cleeberg – FV 09 Breidenbach, 3:3 (2:1)

Abstiegskracher endet remis

Im Spiel des FC Cleeberg gegen den FV 09 Breidenbach gab es Tore am laufenden Band. Am Ende teilten sich sich beide Kontrahenten die Punkte beim Stand von 3:3. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Nico Rosenkranz sein Team in der 28. Minute. Der FC Cleeberg bejubelte noch das letzte Erfolgserlebnis, als Johannes Burk für den Ausgleich sorgte (31.). Marvin Gath brachte den Ball zum 2:1 zugunsten der Mannschaft von Coach Daniel Schäfer über die Linie (34.). Ein Tor auf Seiten des Heimteams machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Für das zweite Tor des FV 09 Breidenbach war Viktor Vielwock verantwortlich, der in der 60. Minute das 2:2 besorgte. Der Treffer zum 3:2 sicherte dem Traditionsverein aus dem Hinterland nicht nur die Führung – es war auch bereits der zweite von Burk in diesem Spiel (73.). Kurz vor dem Ende des Spiels jubelte Robin Dörr mit seinen Teamkollegen über seinen Treffer in der 87. Minute, der einen Gleichstand herbeiführte. Am Ende stand ein Teilerfolg für beide Mannschaften. Der FC Cleeberg und der FV 09 Breidenbach spielten unentschieden.

Trotz eines gewonnenen Punktes fiel der FC Cleeberg in die Abstiegszone auf Platz 13. Der FC Cleeberg rutschte weiter ab und bleibt auch im siebten Spiel in Folge ohne Dreier.

Große Sorgen wird sich Felix Baum um die Defensive machen. Schon 32 Gegentore kassierte der FV 09 Breidenbach. Mehr als zwei pro Spiel – definitiv zu viel. Die Nullneuner finden sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Die Stärke des Hessenpokalsieger von 1967 liegt in der Offensive – mit insgesamt 27 erzielten Treffern. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang den Breidenbacher auch nur ein Sieg in fünf Partien.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein.

Der FC Cleeberg tritt am Freitag, den 05.11.2021, um 19:30 Uhr, bei der SG Kinzenbach an. Zwei Tage später (14:30 Uhr) empfängt der FV 09 Breidenbach den RSV Weyer.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema