Vereinslogo SC Waldgirmes II und Spvgg. Eltville
+
Bebe trifft zum späten Remis

Verbandsliga Hessen Mitte: SC Waldgirmes II – Spvgg. Eltville, 1:1 (0:1)

Bebe trifft zum späten Remis

Die Reserve des SC Waldgirmes und die Spvgg. Eltville trennten sich mit einem 1:1-Unentschieden. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider. Im Hinspiel hatte die Spvgg. Eltville den SC Waldgirmes II mit einem beeindruckenden 5:1 vom Feld gefegt.

Die Spvgg. Eltville ging mit einem Elfmeter von Marlon Klaerner in Führung (23.). Komfortabel war die Pausenführung des Gasts nicht, aber immerhin ging die Spvgg. Eltville mit einem Tor Vorsprung in die Umkleidekabinen. Um die drohende Niederlage abzuwenden, kam mit Dennis Hinz ein zusätzlicher nomineller Angreifer für den SC Waldgirmes II in die Partie (61). Für den späten Ausgleich war Glodi Bebe verantwortlich, der in der 80. Minute zur Stelle war. Am Ende trennten sich der SC Waldgirmes II und die Spvgg. Eltville schiedlich-friedlich.

Der SC Waldgirmes II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Stärke der Gastgeber liegt in der Offensive – mit insgesamt 47 erzielten Treffern. Der SC Waldgirmes II verbuchte insgesamt acht Siege, drei Remis und zehn Niederlagen. Der SC Waldgirmes II ist seit drei Spielen unbezwungen.

Acht Siege, vier Remis und acht Niederlagen hat die Spvgg. Eltville derzeit auf dem Konto. Die Spvgg. Eltville überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag empfängt der SC Waldgirmes II die SG Walluf, während die Spvgg. Eltville am selben Tag gegen den FV 09 Breidenbach Heimrecht hat.

Das könnte Sie auch interessieren