Vereinslogo FV 09 Breidenbach und SC Waldgirmes II
+
Beinborn macht den Unterschied

Verbandsliga Hessen Mitte: FV 09 Breidenbach – SC Waldgirmes II, 1:0 (0:0)

Beinborn macht den Unterschied

Ein Tor machte den Unterschied – der FV 09 Breidenbach siegte mit 1:0 gegen die Zweitvertretung des SC Waldgirmes. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht für den FV 09 Breidenbach. Aus dem Hinspiel hatten beide Mannschaften einen Punkt mitgenommen, als man sich mit einem 2:2 voneinander getrennt hatte.

Nach nur 24 Minuten verließ Leon Kunz vom SC Waldgirmes II das Feld, Glodi Bebe kam in die Partie. Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaften lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Kurz vor Ultimo war noch Marcel Beinborn zur Stelle und zeichnete für das erste Tor des FV 09 Breidenbach verantwortlich (83.). Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen dem Traditionsverein aus dem Hinterland und dem SC Waldgirmes II aus.

Im Tableau hatte der Sieg des FV 09 Breidenbach keine Auswirkungen, es bleibt bei Platz sechs. Die Nullneuner verbuchten insgesamt zwölf Siege, fünf Remis und neun Niederlagen. Die letzten Resultate des Hessenpokalsieger von 1967 konnten sich sehen lassen – neun Punkte aus fünf Partien.

Der SC Waldgirmes II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Mit 34 gesammelten Zählern hat der Gast den elften Platz im Klassement inne. Zehn Siege, vier Remis und 13 Niederlagen hat der SC Waldgirmes II momentan auf dem Konto. Die Lage des SC Waldgirmes II bleibt angespannt. Gegen den FV 09 Breidenbach musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Am Donnerstag muss der FV 09 Breidenbach beim SV 1913 Niedernhausen ran, zeitgleich wird der SC Waldgirmes II vom FC Waldbrunn in Empfang genommen.

Das könnte Sie auch interessieren