1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Mitte

Bleibt TSV Steinbach II auch am zwölften Spieltag ungeschlagen?

Erstellt: Aktualisiert:

-
- © -

Die Zweitvertretung des TSV Steinbach will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen das SF/BG Marburg punkten. Während der TSV Steinbach II nach dem 6:0 über den FC Gießen II mit breiter Brust antritt, musste sich das SF/BG Marburg zuletzt mit 2:3 geschlagen geben.

Angesichts der guten Heimstatistik (4-1-0) dürfte der TSV Steinbach II selbstbewusst antreten. Mit 29 Punkten steht das Team von Trainer Pierre Bellinghausen auf dem Platz an der Sonne. Am Gastgeber gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst fünfmal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der Verbandsliga Hessen Mitte. Der TSV Steinbach II weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von neun Erfolgen, zwei Punkteteilungen und keiner einzigen Niederlage vor. Der TSV Steinbach II tritt mit einer positiven Bilanz von elf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Das SF/BG Marburg belegt mit 19 Punkten den fünften Tabellenplatz. Der aktuelle Ertrag der Sportfreunde Blau-Gelb zusammengefasst: sechsmal die Maximalausbeute, ein Unentschieden und vier Niederlagen.

Aufpassen sollte das SF/BG Marburg auf die Offensivabteilung des TSV Steinbach II, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlug.

Das SF/BG Marburg steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison des TSV Steinbach II bedeutend besser als die des SF/BG Marburg.

Auch interessant