1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Mitte

Bloß nicht verlieren

Erstellt: Aktualisiert:

-
- © -

Die Germania Schwanheim will wichtige Punkte im Kellerduell bei der SG Walluf holen. Am letzten Spieltag kassierte die SG Walluf die neunte Saisonniederlage gegen den FC Ederbergland. Der FC Germania Schwanheim siegte im letzten Spiel souverän mit 4:2 gegen die Spvgg. Eltville und muss sich deshalb nicht verstecken.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden der SG Walluf sind zehn Punkte aus acht Spielen. Insbesondere an vorderster Front kommt das Team von Coach Andreas Bonß nicht zur Entfaltung, sodass nur 25 erzielte Treffer auf das Konto des Gastgebers gehen.

Auf fremden Plätzen läuft es für die Germania Schwanheim bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere acht Zähler. Die Defensive der Nullsechser muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 46-mal war dies der Fall.

Beide Teams stehen mit 15 Punkten da. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein. Die SG Walluf wie auch der FC Germania Schwanheim haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Auch interessant