-
+
-

Verbandsliga Hessen Mitte: SV Bauerbach – FC Ederbergland (Sonntag, 14:30 Uhr)

Dicker Brocken für SV Bauerbach

Der FC Ederbergland will die Erfolgsserie von drei Siegen beim SV Bauerbach ausbauen. Gegen das SF/BG Marburg kam der SV Bauerbach im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (3:3). Der FC Ederbergland siegte im letzten Spiel gegen die SG Walluf mit 2:0 und liegt mit 38 Punkten weit oben in der Tabelle.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des SV Bauerbach sind zehn Punkte aus acht Spielen. Derzeit belegt der SV den ersten Abstiegsplatz. Auf eine sattelfeste Defensive kann der Sportverein bislang noch nicht bauen. Die bereits 50 kassierten Treffer zeigen deutlich, wo Coach Hendrik Lapp den Hebel ansetzen muss. Bislang fuhren die Bauerbacher fünf Siege, zwei Remis sowie neun Niederlagen ein. In den jüngsten fünf Auftritten brachten die Gastgeber nur einen Sieg zustande.

Die Hintermannschaft ist das Prunkstück des FC Ederbergland. Insgesamt erst zehnmal gelang es dem Gegner, die Ederbergländer zu überlisten. Der FCE wartet mit einer Bilanz von insgesamt zwölf Erfolgen, zwei Unentschieden sowie zwei Pleiten auf. Der FC tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Angesichts der schwächelnden Defensive des SV Bauerbach und der ausgeprägten Offensivstärke des FC Ederbergland sind die Karten im Vorfeld klar verteilt.

Der FC Ederbergland reitet auf einer Erfolgswelle und verließ den Platz in den letzten drei Spielen als Sieger. Dagegen gewann der SV Bauerbach schon seit vier Spielen nicht mehr. Daher sollte der SV Bauerbach für den FC Ederbergland in der derzeitigen Form keine große Hürde sein.

Das könnte Sie auch interessieren