-
+
-

Verbandsliga Hessen Mitte: FC Waldbrunn – SV Bauerbach, 2:3 (1:0)

Doppelpack von Silva ebnet den Weg

Im Spiel des FC Waldbrunn gegen den SV Bauerbach gab es Tore am laufenden Band. Am Ende stand es 3:2 zugunsten des SV.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Steffen Rücker sein Team in der achten Minute. Ohne weitere Tore ging es in die Pause. Eine starke Leistung zeigte Guilherme Silva, der sich mit einem Doppelpack für den SV Bauerbach beim Trainer empfahl (53./60.). Für das 3:1 des Sportverein zeichnete Elvis Funwi Shuakonwi verantwortlich (77.). Durch einen Elfmeter von Lukas Scholl kam der FC Waldbrunn noch einmal ran (85.). In den 90 Minuten war der SV Bauerbach im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als der FC Waldbrunn und fuhr somit einen 3:2-Sieg ein.

Wann bekommt der FC Waldbrunn die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen den SV Bauerbach gerät man immer weiter in die Bredouille. Vier Spiele und noch kein Sieg: Der FC Waldbrunn wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis.

Beim SV Bauerbach präsentierte sich die Abwehr angesichts elf Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (11). Mit dem Erfolg in der Tasche rutschten die Bauerbacher im Klassement nach vorne und belegen jetzt den achten Tabellenplatz. Zwei Siege, ein Remis und eine Niederlage hat das Team von Coach Hendrik Lapp derzeit auf dem Konto.

Nächster Prüfstein für den FC Waldbrunn ist der FV 09 Breidenbach (Sonntag, 15:00 Uhr). Der SV Bauerbach misst sich am selben Tag mit der Zweitvertretung des SC Waldgirmes (16:00 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren