1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Mitte

Dritte Pleite des SV Bauerbach in Serie

Erstellt: Aktualisiert:

-
- © -

Ein Tor machte den Unterschied – die Spvgg. Eltville siegte mit 2:1 gegen den SV Bauerbach. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Patrick Lieb brachte die Spvgg. Eltville in der 14. Minute in Front. In der 24. Minute erhöhte Christopher Bingel auf 2:0 für das Heimteam. Mit der Führung für die Mannschaft von Thorsten Becht ging es in die Halbzeitpause. Hendrik Lapp vom SV Bauerbach nahm zum Wiederanpfiff einen Wechsel vor: Salomon Becher blieb in der Kabine, für ihn kam Janik Schwarz. Mit einem Elfmeter von Julian Gries kam der SV noch einmal ran (87.). Obwohl der Spvgg. Eltville nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es der SV Bauerbach zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit 2:1.

Die Spvgg. Eltville erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien neun Zähler.

Der SV Bauerbach muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. In der Verteidigung des Sportverein stimmt es ganz und gar nicht: 22 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Die Bauerbacher taumeln durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Die Spvgg. Eltville ist jetzt mit zehn Zählern punktgleich mit dem SV Bauerbach und steht aufgrund des besseren Torverhältnisses von 11:13 auf dem zehnten Platz. Die bisherige Saisonbilanz des SV Bauerbach bleibt mit drei Siegen, einem Unentschieden und vier Pleiten schwach. Die Spvgg. Eltville bessert ihre eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, ein Unentschieden und vier Pleiten.

Am kommenden Sonntag trifft die Spvgg. Eltville auf den FV 09 Breidenbach, der SV Bauerbach spielt am selben Tag gegen den FC Germania Schwanheim.

Auch interessant