Vereinslogo FC Ederbergland und SC Waldgirmes II
+
Eingewechselter Altmann wird zum Siegtorschützen

Verbandsliga Hessen Mitte: FC Ederbergland – SC Waldgirmes II, 1:0 (0:0)

Eingewechselter Altmann wird zum Siegtorschützen

Der FC Ederbergland trug gegen die Reserve des SC Waldgirmes einen knappen 1:0-Erfolg davon. Die Überraschung blieb aus, sodass der SC Waldgirmes II eine Niederlage kassierte. Im Hinspiel hatte der FC Ederbergland die volle Punktzahl für sich reklamiert und mit 2:0 gesiegt.

Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. In Durchgang zwei lief Valon Ademi anstelle von Moritz Graw für den FC Ederbergland auf. Bei den Ederbergländer kam Lukas Altmann für Hannes Schneider ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (59.). Altmann brach für den FCE den Bann und markierte in der 64. Minute die Führung. Mit dem Schlusspfiff durch Schiedsrichter Christoph Rübe (Kassel) gewann der FC gegen den SC Waldgirmes II.

Das Konto des FC Ederbergland zählt mittlerweile 72 Punkte. Damit steht der Gastgeber kurz vor Saisonende auf einem starken zweiten Platz. Der Defensivverbund des FC Ederbergland steht nahezu felsenfest. Erst 23-mal gab es ein Durchkommen für den Gegner. Nur viermal gab sich der FC Ederbergland bisher geschlagen.

Kurz vor dem Ende des Fußballjahres rangiert der SC Waldgirmes II knapp im gesicherten Bereich. Die Gäste verbuchten insgesamt zehn Siege, vier Remis und 16 Niederlagen.

Der SC Waldgirmes II kam in den letzten fünf Spielen nicht in Fahrt und steckte in dieser Zeit fünf Niederlagen ein und entschied kein einziges Match für sich. Dagegen reitet der FC Ederbergland derzeit auf einer Welle des Erfolges. Vier Siege und ein Remis heißt hier die jüngste Bilanz.

Am kommenden Mittwoch trifft der FC Ederbergland auf den SV Bauerbach (20:00 Uhr), der SC Waldgirmes II reist tags darauf zum FC TuBa Pohlheim (15:00 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren