1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Mitte

Erfüllt SG Walluf die Erwartungen?

Erstellt:

Vereinslogo SSC Juno Burg und SG Walluf
Erfüllt SG Walluf die Erwartungen? © SPM Sportplatz Media GmbH

Juno Burg konnte in den letzten zwei Spielen nicht punkten. Mit der SG Walluf kommt am Sonntag auch noch ein starker Gegner. SSC Juno Burg erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 2:3 als Verlierer im Duell mit dem RSV Weyer hervor. Letzte Woche siegte die SG Walluf gegen das SF/BG Marburg mit 3:0.

Damit liegt die SG Walluf mit 22 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle.

Daheim hat Juno Burg die Form noch nicht gefunden: Die sechs Punkte aus sieben Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Das Heimteam krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 16. Mit 35 Toren fing sich SSC Juno Burg die meisten Gegentore der Verbandsliga Mitte ein. Bislang fuhr Juno Burg zwei Siege, drei Remis sowie neun Niederlagen ein.

Auf fremdem Terrain reklamierte die SG Walluf erst drei Zähler für sich. Der Gast präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 37 geschossene Treffer gehen auf das Konto der SG Walluf. Die Zwischenbilanz der SG Walluf liest sich wie folgt: sieben Siege, ein Remis und sechs Niederlagen.

Insbesondere den Angriff der SG Walluf gilt es für SSC Juno Burg in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt die SG Walluf den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Bei der SG Walluf sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Viermal in den letzten fünf Spielen verließ die SG Walluf das Feld als Sieger, während Juno Burg in dieser Zeit sieglos blieb.

SSC Juno Burg muss einen Gala-Tag erwischen, um gegen die SG Walluf etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist Juno Burg lediglich der Herausforderer.

Auch interessant