-
+
-

Verbandsliga Hessen Mitte: FC Cleeberg – FC Ederbergland, 0:3 (0:1)

FC Ederbergland am Gipfel

Der FC Ederbergland setzte sich standesgemäß gegen den FC Cleeberg mit 3:0 durch. Pflichtgemäß strich der FC Ederbergland gegen den FC Cleeberg drei Zähler ein.

Ein frühes Ende hatte das Spiel für Silas Jakob vom FC Cleeberg, der in der achten Minute vom Platz musste und von Silas Becker ersetzt wurde. Valon Ademi stellte die Weichen für den FC Ederbergland auf Sieg, als er in Minute 19 mit dem 1:0 zur Stelle war. Zur Pause wussten die Ederbergländer eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. In der Pause stellte Christian Hartmann um und schickte in einem Doppelwechsel Moritz Graw und Jan Dreher für Ademi und Ingo Miß auf den Rasen. In der 53. Minute brachte Maxim Zich das Netz für den FC Ederbergland zum Zappeln. Den Vorsprung des FCE ließ Benedikt Schneider in der 63. Minute anwachsen. Nach der Beendigung des Spiels durch den Unparteiischen Maximilian Prölss (Ober-Ramstadt) feierte der FC einen dreifachen Punktgewinn gegen den FC Cleeberg.

Für den FC Cleeberg gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von acht Punkten aus sieben Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Das Team von Coach Daniel Schäfer belegt momentan mit 14 Punkten den siebten Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 19:19 ausgeglichen. Vier Siege, zwei Remis und vier Niederlagen tragen zur Momentaufnahme der Heimmannschaft bei.

Der FC Ederbergland ist nach dem Sieg gegen den FC Cleeberg neuer Spitzenreiter der Verbandsliga Hessen Mitte. Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil des FC Ederbergland ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur sieben Gegentore zugelassen hat. Die Saisonbilanz des Gasts sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei acht Siegen und einem Unentschieden büßte der FC Ederbergland lediglich eine Niederlage ein.

Der FC Cleeberg taumelt durch die vierte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte der FC Ederbergland seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt acht Spiele ist es her.

Am kommenden Sonntag tritt der FC Cleeberg beim SV Bauerbach an, während der FC Ederbergland einen Tag zuvor den RSV Weyer empfängt.

Das könnte Sie auch interessieren