-
+
-

Verbandsliga Hessen Mitte: FC Gießen II – FC Ederbergland, 1:4 (1:0)

FC Gießen II kommt nicht aus dem Keller

Der FC Ederbergland drehte einen 0:1-Pausenrückstand und kam am Ende zu einem deutlichen 4:1-Erfolg gegen die Zweitvertretung des FC Gießen. Damit wurde der FC Ederbergland der Favoritenrolle vollends gerecht.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Gabriel Gülec sein Team in der 34. Minute. Mit einem Tor Vorsprung für den FC Gießen II ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. Hendrik Wickert war zur Stelle und markierte das 1:1 des FC Ederbergland (60.). Ingo Miß beförderte das Leder zum 2:1 der Ederbergländer in die Maschen (72.). In der 77. Minute erhöhte Ahmad Ibrahim auf 3:1 für den FCE. Burak Yavuz gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für die Gäste (87.). Letzten Endes holte der FC Ederbergland gegen den FC Gießen II drei Zähler.

Ligaweit fängt kein Team mehr Gegentreffer als der FC Gießen II. Man kassierte bereits 53 Tore gegen sich. Mit lediglich sieben Zählern aus 14 Partien steht der FCG auf einem Abstiegsplatz. Vollstreckerqualitäten demonstrierten die Gastgeber bislang noch nicht. Der Angriff der Gießener ist mit 16 Treffern der erfolgloseste der Verbandsliga Hessen Mitte. Das Team von Coach Thomas Turgut musste sich nun schon elfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der FC Gießen II insgesamt auch nur zwei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Der Negativtrend hält an, mittlerweile kassierte der FC Gießen II die sechste Pleite am Stück.

Der FC Ederbergland stabilisiert nach dem Erfolg über den FC Gießen II die eigene Position im Klassement. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden des FC Ederbergland ist die funktionierende Defensive, die erst zehn Gegentreffer hinnehmen musste. Die Saison der Mannschaft von Trainer Christian Hartmann verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von zehn Siegen, zwei Remis und nur zwei Niederlagen klar belegt. In den letzten fünf Partien rief der FC Ederbergland konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte.

Nächster Prüfstein für den FC Gießen II ist auf gegnerischer Anlage der SV Bauerbach (Sonntag, 15:30 Uhr). Tags zuvor misst sich der FC Ederbergland mit dem SF/BG Marburg.

Das könnte Sie auch interessieren