1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Mitte

FC TuBa holt Remis – dank Parson

Erstellt: Aktualisiert:

-
- © -

Der FC TuBa Pohlheim und der FV 09 Breidenbach teilten sich an diesem Spieltag die Punkte. Das Match endete mit einem 2:2. Mit einem respektablen Unentschieden trennte sich der FV 09 Breidenbach vom Favoriten.

Kevin Rennert brachte sein Team in der 20. Minute nach vorn. Alexander Mamro war es, der in der 36. Minute das Spielgerät im Tor des FC TuBa unterbrachte. Lukas Müller verwandelte in der 41. Minute einen Elfmeter und brachte dem FV 09 Breidenbach die 2:1-Führung. Der Traditionsverein aus dem Hinterland nahm die knappe Führung mit in die Kabine. In Durchgang zwei lief Liridon Krasniq anstelle von Özcan Alkan für den FC TuBa Pohlheim auf. Gino Parson schoss für die Gastgeber in der 66. Minute das zweite Tor. Dass die Partie keinen Sieger finden würde, war besiegelte Sache, als Referee Timo Hager (Ginsheim-Gustavsburg) die Begegnung beim Stand von 2:2 schließlich abpfiff.

Trotz eines gewonnenen Punktes fiel der FC TuBa in der Tabelle auf Platz fünf. Das Team von Trainer Sherwin Rahmani verbuchte insgesamt sieben Siege, vier Remis und drei Niederlagen. Der FC TuBa Pohlheim befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Große Sorgen wird sich Felix Baum um die Defensive machen. Schon 34 Gegentore kassierte der FV 09 Breidenbach. Mehr als zwei pro Spiel – definitiv zu viel. Die Nullneuner holten auswärts bisher nur sieben Zähler. Der Hessenpokalsieger von 1967 bekleidet mit 19 Zählern Tabellenposition acht. Fünf Siege, vier Remis und fünf Niederlagen haben die Breidenbacher momentan auf dem Konto. Die letzten Resultate des FV 09 konnten sich sehen lassen – acht Punkte aus fünf Partien.

Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist der FC TuBa zur SG Kinzenbach, gleichzeitig begrüßt der FV 09 Breidenbach die Reserve des TSV Steinbach auf heimischer Anlage.

Auch interessant