-
+
-

Verbandsliga Hessen Mitte: FC TuBa Pohlheim – SG Walluf, 2:0 (0:0)

FC TuBa Pohlheim im Aufwärtstrend

Am Sonntag verbuchte der FC TuBa einen 2:0-Erfolg gegen die SG Walluf. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Der FC TuBa Pohlheim wurde der Favoritenrolle gerecht.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Kevin Rennert brachte die SG Walluf per Doppelschlag ins Hintertreffen, als er in der 58. und 78. Minute vollstreckte. Ab der 67. Minute bereicherte der für Muhammed Ömer Dalkilic eingewechselte Helmut Schäfer den FC TuBa im Vorwärtsgang. Als Referee Yannick Stöhr (Fischbachtal) die Begegnung beim Stand von 2:0 letztlich abpfiff, hatte der Gastgeber die drei Zähler unter Dach und Fach.

Vier Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen hat das Team von Sherwin Rahmani momentan auf dem Konto. Sechs Spiele ist es her, dass der FC TuBa Pohlheim zuletzt eine Niederlage kassierte.

Zwei Siege, drei Remis und drei Niederlagen hat die SG Walluf derzeit auf dem Konto. Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist bei den Gästen noch ausbaufähig. Nur fünf von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich.

Der FC TuBa setzte sich mit diesem Sieg von der SG Walluf ab und nimmt nun mit 14 Punkten den sechsten Rang ein, während die Elf von Trainer Andreas Bonß weiterhin neun Zähler auf dem Konto hat und den 13. Tabellenplatz einnimmt.

Am nächsten Sonntag reist der FC TuBa Pohlheim zur Zweitvertretung des TSV Steinbach, zeitgleich empfängt die SG Walluf die Reserve des SC Waldgirmes.

Das könnte Sie auch interessieren