-
+
-

Verbandsliga Hessen Mitte: TSV Steinbach II – FC TuBa Pohlheim (Sonntag, 15:00 Uhr)

FC TuBa Pohlheim weiter auf dem Vormarsch?

Der FC TuBa will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei der Zweitvertretung des TSV Steinbach punkten. Zuletzt spielte der TSV Steinbach II unentschieden – 1:1 gegen den RSV Weyer. Letzte Woche siegte der FC TuBa gegen die SG Walluf mit 2:0. Damit liegt der FC TuBa Pohlheim mit 14 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle.

Mit 22 Zählern führt der TSV Steinbach II das Klassement der Verbandsliga Hessen Mitte souverän an. Prunkstück des Teams von Trainer Pierre Bellinghausen ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst vier Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Der TSV Steinbach II weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von sieben Erfolgen, einer Punkteteilung und keiner einzigen Niederlage vor.

Die bisherige Ausbeute des FC TuBa Pohlheim: vier Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft der Mannschaft von Trainer Sherwin Rahmani sein: Der TSV Steinbach II versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Behält der FC TuBa die schwache Auswärtsform bei, wird es sehr schwer, beim TSV Steinbach II zu punkten. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – 13 Punkte aus den letzten fünf Partien holte der TSV Steinbach II. Der FC TuBa Pohlheim tritt mit einer positiven Bilanz von elf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Die Gäste sind gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Das könnte Sie auch interessieren