-
+
-

Verbandsliga Hessen Mitte: FC TuBa Pohlheim – SG Walluf (Sonntag, 15:00 Uhr)

FC TuBa will weiter Boden gutmachen

Die SG Walluf trifft am Sonntag mit dem FC TuBa Pohlheim auf einen formstarken Gegner. Letzte Woche siegte der FC TuBa Pohlheim gegen den RSV Weyer mit 2:0. Damit liegt der FC TuBa mit elf Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Die SG Walluf gewann das letzte Spiel gegen den FC Waldbrunn mit 3:0 und liegt mit neun Punkten im Mittelfeld der Tabelle.

Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für den FC TuBa Pohlheim wie am Schnürchen (3-0-1). Der Gastgeber verbuchte drei Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen auf der Habenseite. In den letzten fünf Spielen ließ sich die Mannschaft von Coach Sherwin Rahmani selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Mit mehr als zwei geschossenen Treffern pro Partie blickt die SG Walluf auf eine gut funktionierende Offensive. Bei einem Ertrag von bisher erst zwei Zählern ist die Auswärtsbilanz des Gasts verbesserungswürdig. Am liebsten teilt das Team von Trainer Andreas Bonß die Punkte. Da man aber auch zweimal verlor, steht die Mannschaft derzeit in der zweiten Hälfte der Tabelle. Nur einmal ging die SG Walluf in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Mit neun Punkten belegt die SG Walluf den elften Tabellenplatz. Damit ist man dem FC TuBa ganz dicht auf den Fersen, denn der FC TuBa Pohlheim hat mit elf Punkten nur zwei Zähler mehr auf dem Konto und steht auf dem achten Platz.

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Das könnte Sie auch interessieren