1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Mitte

FC Waldbrunn triumphiert bei SG Kinzenbach

Erstellt:

Vereinslogo SG Kinzenbach und FC Waldbrunn
FC Waldbrunn triumphiert bei SG Kinzenbach © SPM Sportplatz Media GmbH

Im Spiel der SG Kinzenbach gegen den FC Waldbrunn gab es Tore am laufenden Band. Am Ende stand es 3:2 zugunsten des FCW. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Hakan Güngör sein Team in der zehnten Minute. Maurice Mendel war zur Stelle und markierte das 1:1 des FC Waldbrunn (27.). Das letzte Tor der turbulenten Startphase markierte Lukas Steioff in der 28. Minute. Den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften machte bis zur Pause lediglich ein Treffer aus, den der FC Waldbrunn für sich beanspruchte. Mit einem Wechsel – Lukas Schöndorf kam für Niklas Zinndorf – startete der FC in Durchgang zwei. Die SG Kinzenbach ging mit Formationsänderungen in die zweite Halbzeit, da Andre Jörg nun für Robin Sajonz weiterspielte. Für das 3:1 des FC Waldbrunn zeichnete Steffen Rücker verantwortlich (62.). Henrik Keller traf zum 2:3 zugunsten der SG Kinzenbach (90.). Am Ende verbuchte der FC Waldbrunn gegen die Sportgemeinschaft die maximale Punkteausbeute.

Beim FC Waldbrunn präsentierte sich die Abwehr angesichts 15 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (13).

Die Waldbrunner sind jetzt mit sieben Zählern punktgleich mit der SG Kinzenbach, platzieren sich jedoch aufgrund des schlechteren Torverhältnisses von 13:15 auf dem achten Rang etwas dahinter. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein.

Am Sonntag muss die SG Kinzenbach bei der Spvgg. Eltville ran, zeitgleich wird der FC Waldbrunn vom VfL Biedenkopf in Empfang genommen.

Auch interessant