1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Mitte

FC Waldbrunn verliert nach sechs Spielen wieder

Erstellt: Aktualisiert:

-
- © -

Der FC Waldbrunn kam gegen den FC TuBa Pohlheim mit 0:5 unter die Räder. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten des FC TuBa. Und nach den 90 Minuten? Hat sich die Sichtweise bekräftigt.

Für den Führungstreffer der Heimmannschaft zeichnete Kevin Rennert verantwortlich (11.). Ahmet Marankoz erhöhte für das Team von Coach Sherwin Rahmani auf 2:0 (18.). Ohne weitere Tore ging es in die Pause. Gino Parson baute den Vorsprung des FC TuBa Pohlheim in der 71. Minute aus. Marankoz beseitigte mit seinen Toren (73./83.) die letzten Zweifel am Sieg des FC TuBa. Letztlich kam der FC TuBa Pohlheim gegen den FC Waldbrunn zu einem verdienten 5:0-Sieg.

Vorne effektiv, hinten sattelfest – der Sieg gegen den FC Waldbrunn hält den FC TuBa auch in der Tabelle gut im Rennen. Der FC TuBa Pohlheim knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte der FC TuBa neun Siege, vier Unentschieden und kassierte nur drei Niederlagen. Der FC TuBa Pohlheim erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Der FC Waldbrunn krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 17. Insbesondere an vorderster Front liegt beim FCW das Problem. Erst 23 Treffer markierten die Gäste – kein Team der Verbandsliga Hessen Mitte ist schlechter. Nun musste sich der FC schon neunmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die vier Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Der letzte Dreier liegt für die Waldbrunner bereits drei Spiele zurück.

Am nächsten Sonntag reist der FC TuBa zur Reserve des SC Waldgirmes, zeitgleich empfängt der FC Waldbrunn die Zweitvertretung des TSV Steinbach.

Auch interessant